(HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Alles über die Reparatur und Abstimmung der Gleichdruck- und Flachschiebervergaser.
Benutzeravatar
Benny
ZXR-Konstrukteur
Beiträge: 1730
Registriert: 03 Aug 2010 18:19
ZXR-Modellreihe: K (91/92)

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von Benny »

In der Tat hat man sehr wenig Platz. Ne simplere Frage: Könnte man an der Stelle nicht einfach Benzinleitungen aus Stahl "vor"biegen wie es bei heutigen Modellen oder an Auto´s der Fall ist ? :kratz:
Allerdings wäre der Durchmesser das Problem. Die haben meist nur 4-6mm :roll:

Grüße
ZXR 750 K (Elphi)
ZXR 750 J (Lore)
Aprilia Pegaso 650³ (Pfluftl)

Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
Beiträge: 4041
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
ZXR-Modellreihe: J (91/92)

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von Super Rider »

Ja, könnte man durchaus.
Dazu hatte ich mir auch mal Gedanken gemacht und habe sogar Biegewerkzeuch und Material besorgt.
Ori Tankstutzen haben eh nur 6mm Innendurchmesser. An Durchfluss wird's also nicht mangeln.
Ginge auch mit leicht dickeren Aluröhrchen, und da läge man dickenmäßig immer noch Welten unter der Schlauchvariante.

Aaaber :mrgreen:
Selbst wenn wir jetz annehmen, alles ließe sich optimal verlegen und perfekt zum Anschluss der Schläuche rausführen - was nicht garantiert ist..
Spätestens an den Enden, bzw. da, wo man dann die Schläuche dran anschließt, wird das eine bestenfalls sehr wackelige Angelegenheit.
Was der Hebelarm an den Tankanschlüssen dann anrichten könnte, wäre nicht zu verachten.
-Wär bei Kühlmittel schon potentiell gefährlich, und bei Benzeng ja erst recht.

Also müsste da (am Tank?) eine Halterung für die Leitungen angebracht werden, denn anderenfalls würde ja schon das Gewicht der Schläuche
und des Benzinhahns beim Abnehmen des Tanks mehr als ausreichen, um da alles zu verbiegen.

Und wenn es Einen gibt, der sich das alles, inkl. der Halterung für die Leitungen, antun würde, stünden die Chancen gut,
dass er alles auf dem halben weg hinschmeißen und den Tank (samt LFK) direkt zum Kit-Tank umbauen würde,
gleich dann mit passend ausgeführten Anschlüssen. :lol:

Benutzeravatar
Gralssucher
Fjeedi-Ritter
Beiträge: 5454
Registriert: 30 Dez 2003 17:00
ZXR-Modellreihe: ZXR 800

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von Gralssucher »

Bild
Bild
Hohlschraube M12x1,25
2Stck 6,50Euro.
und Nachtrag:
Bild
Ach,und die Anschlüsse sind verschieden.
RES ist der gezeigte M12x1,25,
ON ist nur M10x1,0.
Ich spreche nur für den Alutank.

PS: die Gewindesteigung M10x1,0 scheint nicht zu passen,wir bleiben dran.
Zuletzt geändert von Gralssucher am 06 Jul 2021 22:10, insgesamt 3-mal geändert.
___________________________
Meine Definition von Glück?
Keine Termine und leicht einen sitzen.
(Harald Juhnke)
MZ BK 380 / Kawa ZXR 802 / Triumph Thruxton 1200 R / RT125-3 (in Teilen aufm Dachboden...)
2023: 20jähriges Forenjubiläum...

Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
Beiträge: 4041
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
ZXR-Modellreihe: J (91/92)

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von Super Rider »

Nun, dass es die Dinger gab, war ja vom Anfang an bekannt. (..oder doch nicht?)
Eine halbe Lösung fand für mich nicht besonders zielführend - wo man einen Schlauch an der Stelle passend gebogen bekommt (was bei mir ohne großen Aufwand der Fall war),
schafft man es auch mit den zweien davon. Wenn man da doppelt ummantelte, unflexible Schläuche hat, sieht's natürlich anders aus, aber man muss es ja nicht schwieriger machen, als nötig.

Davon ab, die Abdichtung (bei der gezeigten Variante) mit Kupferringen erscheint mir etwas suspekt. Diese sehen größer aus, als die Dichtfläche am Tank.
Original ist dort a ein O-ring zw. zwei größeren Dichtflächen. Wenn ich auch richtig in Erinnerung habe, haben zudem die K Tanks dort das Gewinde auch aus Alu.
Wenn schon, auf diese Art, dann würde ich stattdessen mit Alu-Dichtringgen in passender Größe (Außendurchmesser) arbeiten wollen.
Ein großes sicherheits Problem an der Stelle ist sowieso, dass wenn da was tropft, man es erst spät mitbekommt, da alles ja unterm Tank versteckt ist,
und wer weiß, wie viel bis dahin überm heißen Motor verteilt wurde.

Benutzeravatar
3/4L Fan
Oida jez scheiß di oa moi ned o!
Beiträge: 1689
Registriert: 20 Jul 2005 13:13
ZXR-Modellreihe: L (93-95)

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von 3/4L Fan »

Hey Gral

Hast du das Thema dann noch weiter verfolgt?
Steh z.Z. vor dem selben Problem das die originalen Leitungen fertig sind.

Lg Robert
Mit Kleid: http://www.zxr750.de/board/viewtopic.php?f=42&t=37104&start=25

und ohne: http://www.zxr750.de/board/viewtopic.php?f=39&t=41670

Benutzeravatar
3/4L Fan
Oida jez scheiß di oa moi ned o!
Beiträge: 1689
Registriert: 20 Jul 2005 13:13
ZXR-Modellreihe: L (93-95)

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von 3/4L Fan »

Hallo Leute

Hab mich nun auch der Thematik gestellt und mal was gebastelt. :willfight:

Zum fertigen montieren des Tank und der Leitungen muss ich mir erst noch ein zweites Winkelstück besorgen.
Eventuell geh ich sogar auf die dazugehörigen Leitungen und bau auch noch gleich den Benzinhahn um. :kratz: :hammer:

Bild

Bild


Lg Robert
Mit Kleid: http://www.zxr750.de/board/viewtopic.php?f=42&t=37104&start=25

und ohne: http://www.zxr750.de/board/viewtopic.php?f=39&t=41670

Benutzeravatar
Matschak
da ograuschte
Beiträge: 3600
Registriert: 04 Dez 2006 18:08
ZXR-Modellreihe: M (93-95)

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von Matschak »

:thumpsup:
Kann es jemand übertreiben? Robert: ja. :-D
Gruß
Matschak

______________________________________________________________________________
Projekt M
Projekt M2
http://www.blackfarmer-racing.de <--- :-)

Benutzeravatar
Gralssucher
Fjeedi-Ritter
Beiträge: 5454
Registriert: 30 Dez 2003 17:00
ZXR-Modellreihe: ZXR 800

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von Gralssucher »

3/4L Fan hat geschrieben:
30 Sep 2022 19:38
Hey Gral

Hast du das Thema dann noch weiter verfolgt?
Steh z.Z. vor dem selben Problem das die originalen Leitungen fertig sind.

Lg Robert
Naja,das war ja fertig verfolgt.
Hohschrauben mit Schlauchanschluss in zwei verschiedenen Größen,
überall für kleines Geld erhältlich.
___________________________
Meine Definition von Glück?
Keine Termine und leicht einen sitzen.
(Harald Juhnke)
MZ BK 380 / Kawa ZXR 802 / Triumph Thruxton 1200 R / RT125-3 (in Teilen aufm Dachboden...)
2023: 20jähriges Forenjubiläum...

Benutzeravatar
3/4L Fan
Oida jez scheiß di oa moi ned o!
Beiträge: 1689
Registriert: 20 Jul 2005 13:13
ZXR-Modellreihe: L (93-95)

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von 3/4L Fan »

Hey Gral.
Danke für deine Antwort.

LG Robert
Mit Kleid: http://www.zxr750.de/board/viewtopic.php?f=42&t=37104&start=25

und ohne: http://www.zxr750.de/board/viewtopic.php?f=39&t=41670

Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Guru
Beiträge: 2858
Registriert: 27 Sep 2008 15:51
ZXR-Modellreihe: J (91/92)

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von Windy-ZXR »

da die bilder von früher (märz2020) weg sind, hab ich die diese nochmal hochgeladen. so sähe meine fräslösung aus.
pic1.jpg
pic4.jpg
pic2.jpg
form follows function

Benutzeravatar
3/4L Fan
Oida jez scheiß di oa moi ned o!
Beiträge: 1689
Registriert: 20 Jul 2005 13:13
ZXR-Modellreihe: L (93-95)

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von 3/4L Fan »

Wer übertreibt jetzt bitte. :hammer:
Mit Kleid: http://www.zxr750.de/board/viewtopic.php?f=42&t=37104&start=25

und ohne: http://www.zxr750.de/board/viewtopic.php?f=39&t=41670

Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Guru
Beiträge: 2858
Registriert: 27 Sep 2008 15:51
ZXR-Modellreihe: J (91/92)

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von Windy-ZXR »

normales frästeil 8) :lol:
form follows function

Benutzeravatar
Matschak
da ograuschte
Beiträge: 3600
Registriert: 04 Dez 2006 18:08
ZXR-Modellreihe: M (93-95)

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von Matschak »

Ich darf meine Lösung hier nicht zeigen. Ich hab da zwei 90Grad Winkel aus POM hergenommen.
Gruß
Matschak

______________________________________________________________________________
Projekt M
Projekt M2
http://www.blackfarmer-racing.de <--- :-)

Benutzeravatar
Benny
ZXR-Konstrukteur
Beiträge: 1730
Registriert: 03 Aug 2010 18:19
ZXR-Modellreihe: K (91/92)

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von Benny »

Zwischendurch mal ne andere Frage:
Weiß jemand ein guten haltbaren Füllstandgeber (oder eine Quelle) der in eines der Gewinde passen würde?
Am liebsten würde ich eigentlich eine "Reserve-Leuchte" ins Cockpit hängen und dann nur mit einem Schlauchanschluß aus dem Tank fahren.
Benzinhahn dann nur einen einseitigen für On/Off verwenden und gut ist.
Also ist nur ne Idee die mir durch den Kopf schwirrt... :hammer:

Grüßle
ZXR 750 K (Elphi)
ZXR 750 J (Lore)
Aprilia Pegaso 650³ (Pfluftl)

Benutzeravatar
Gralssucher
Fjeedi-Ritter
Beiträge: 5454
Registriert: 30 Dez 2003 17:00
ZXR-Modellreihe: ZXR 800

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von Gralssucher »

All die schönen Frästeile sind sicher top.
Aber das zieht sich schon Jahre hin ohne für den Einzelnen jetzt wirklich bestellbare Teile.
Und selbst wenn das mal einer zur Serienreife bringt,der wird sich wohl kaum ein Dutzend für temporäre Spontanbesteller auf Lager legen.
Was natürlich aufgrund der nicht mehr möglichen Nachbestellbarkeit und dem nicht jünger werden des Anschlusses bei allen ZXRs weltweit garnicht die schlechteste Idee wäre.
Aber wie gesagt,Hohlschraube mit Schlauchanschluss,jederzeit für kleines Geld verfügbar.
Zumal jeder Bogen eigentlich schon zuviel baut im Anbetracht des Platzes zwischen Gaser und Tank.

Benny,das hab ich auch schon durch mit einem VDO Geber.
Das steht hier alles im Forum.
Es hat nie wirklich funktioniert und ich habe es dann aus Gründen des ausufernden finanziellen Einsatzes gestoppt.
Ich bezweifele ganz stark,das du in die Schlauchanschlüsse einen Geber wirst integrieren können,die sind einfach zu klein.
Aber die Evolution beinhaltet natürlich definitiv,
das neue Wege und Lösungsmöglichkeiten gefunden werden,
weil sich Visionäre nicht vom Geunke der Altvorderen beeinflussen lassen.
Es würde mich sehr freuen,und ich würde es mir auch selber einbauen,
wenn du eine Lösung finden würdest.
___________________________
Meine Definition von Glück?
Keine Termine und leicht einen sitzen.
(Harald Juhnke)
MZ BK 380 / Kawa ZXR 802 / Triumph Thruxton 1200 R / RT125-3 (in Teilen aufm Dachboden...)
2023: 20jähriges Forenjubiläum...

Slowmo
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 22 Apr 2023 13:11
ZXR-Modellreihe: L (93-95)

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von Slowmo »

Gralssucher hat geschrieben:
04 Jul 2021 11:23
Ach,und die Anschlüsse sind verschieden.
RES ist der gezeigte M12x1,25,
ON ist nur M10x1,0.
Ich spreche nur für den Alutank.

PS: die Gewindesteigung M10x1,0 scheint nicht zu passen,wir bleiben dran.
Bin beim Schrauben an der ZXR mit M Alu Tank jetzt auch auf die Problematik der nichtmehr lieferbaren Formschläuche gestoßen.

Die Lösung von Gral scheint Plug and play zu sein was mich aber verwirrt ist das P. S. Welches besagt das M10x1,0 doch nicht für ON passt, kann hier evtl. Jemand für Klarheit sorgen?

Benutzeravatar
Lutz
ZXR-Fahrschüler
Beiträge: 115
Registriert: 04 Feb 2012 0:57
ZXR-Modellreihe: L (93-95)

Re: (HJKLM) Winkeladapter Tank<->Benzinschlauch

Beitrag von Lutz »

Moin,
ich muss diesen Thread mal wieder hervorkramen. :mrgreen:
Vielleicht gibt es den ein oder anderen der ebenfalls mit den handelsüblichen Benzinschläuchen beim verlegen seine Probleme, insbesondere mit Bögen/abknicken hat.

Kollege sagte die Vespa-Szene hat das gleiche Problem mit den Formschläuchen. Daher sei man auf die Schläuche von Toyox umgestiegen.

https://www.sip-scootershop.com/de/prod ... x_40281300


Habe den heute verbaut und bin wirklich über die Handhabung und nahezu 100%ige Unknickbarkeit erstaunt. :rock:
#bpinlove

Antworten