Helm AGV k 3 sv efahrungen?

In diesem Bereich geht` s um alles was mit den Klamotten zu tun hat.

Lederpflege / -Reparatur,, Helm Beratung, gute Shops und so weiter...

Moderator: Börni

Helm AGV k 3 sv efahrungen?

Beitragvon lawson » 21 Mär 2015 14:13

hi
hat hier jmnd nen agv k3 sv helm? wie sind die so hinsichtlich
verarbeitung, lautstärke, verwirbelungen?

gruss

Schauen Sie sich diesen Artikel auf eBay an:

http://pages.ebay.com/link/?nav=item.vi ... 1442664826

Motorradhelm Helm AGV K-3 SV Simocelli Neu . Gr.XXL
Benutzeravatar
lawson
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 113
Registriert: 20 Jan 2015 19:36
Wohnort: heilbronn

Re: Helm AGV k 3 sv efahrungen?

Beitragvon Terrini » 22 Mär 2015 8:25

Keine Erfahrung, jedoch 2-3 auffällige Merkmale die ich als Negativ werten würde und deshalb so einen Helm auch nicht kaufen würde.

Material ist ThermoPlastic, welches schneller altert als Verbundstoffe. Auch Helme aus Verbundstoffen gibt es inzwischen zu erschwinglichen Preisen.

Es gibt nur 2 Helmschalen für eine Größenrange von XS - XXL. Sei dir dessen bewußt, dass Du bei XXL die dünnste Polsterung haben wirst. Hersteller die diese Bandbreite mit 3 oder gar 4 Helmschalengrößen abdecken, sind defi zu empfehlen.

Der Verschluß des Kinnriemen sollte nach Möglichkeit ein sogenannter Doppel-D sein. Schnell- oder Klickverschlüsse aus Kunststoff sind eine der "Problemzonen" eines Helms, jedoch finde ich die beiden erstgenannten Punkte relevanter.
Terrini


ZXR 750H2
Street Triple 765R
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6778
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: Helm AGV k 3 sv efahrungen?

Beitragvon DerP » 22 Mär 2015 10:43

Ich bin die letzten 15 Jahre AGV Helme gefahren und war immer zufrieden.
Haben perfekt gesessen und wie ich finde auch nicht zu laut gewesen.
Habe mir vor zwei Wochen aus Neugier mal was anderes geholt werde aber wohl beim nächst mal wieder zu AGV greifen.
No Brain No Headache!
Benutzeravatar
DerP
ZXR-Guru
 
Beiträge: 2582
Registriert: 19 Apr 2010 21:24
Wohnort: in der Kollonie

Re: Helm AGV k 3 sv efahrungen?

Beitragvon cherokee190 » 22 Mär 2015 11:55

Charles hat bereits fast alles gesagt ....... außer vielleicht noch das Gewicht, 1,5 kg sind für einen preiswerten GfK Helm OK aber für einen Thermoplast Helm zu schwer.
Für Rollerfahrer und evtl. auf einer 125er ok für alles andere würde ich meinen Kopf hochwertigeren Material anvertrauen.
cherokee190
 

Re: Helm AGV k 3 sv efahrungen?

Beitragvon Tie » 22 Mär 2015 12:27

Ich sehe darin wieder eine unmöglich hilfreich beantwortbare Frage!
Die technischen Fakten wurde bereits erklärt, und dann ginge es mit individuellen Schwerpunkten weiter.
Nicht jede Rübe passt in den Helm, der von irgendwem empfohlen wird, die einen wollen Druck an den Wangen, andere am Kopf, die einen kriegen zuviel, wenns die Backenn klemmt, ich bekomme Zustände, wenn ich Druck auf der Stirn habe, ... zu laut ... Durchzug ... Helmflattern ... Gewicht ... mit Brille/ohne ... Design

Nach Grundkriterien eine Vorauswahl treffen (siehe Terrini und Jörg), Visier-Mechanismus und -Rasterung, Durchlüftung, deren Bedienbarkeit MIT HANDSCHUHEN, individuelle Ergonomie, etc.
Dann Aufsetzen, im Bestfall Probefahrt und nach ner halben Stunde ne Entscheidung treffen - für sich!

Und ganz sicher nicht nur auf Kuck bei Ebay kaufen!

Ich hab auf der IMOT mal den 1100-er Shoei aufgesetzt und war sofort begeistert! Dann hats ne halbe Stunde gedauert, bis herausgefunden war, ob ein Helmdesign in meiner Größe noch verfügbar ist. Den hätte ich sofort mitgenommen - zum Messe-Preis!
In der Zeit hab ich den Helm (mit für mich potthässlichem Design) aufgelassen und nach und nach vergessen, daß ich einen auf hatte!
Dann wurde mir ein Kontakt-Kärtchen gegeben, daß sie im Zentrallager nachfragen müssen.
Nach drei Wochen (!) kam die Antwort, daß deutschlandweit vergriffen.

Damit wars das dann eigentlich für mich und ich hätte beim nächsten Louis-Besuch eine erneute Suche nach einem passenden, qualitativ hochwertigen und auch optisch gefälligem Helm begonnen, oder ich hätte mir aus dem vorhandenen Shoei-Angeboten den Gefälligsten rausgesucht.
Wenn ich aber über 400 Steine für einen Helm ablegen soll, dann muß er mir auch gefallen - solange ich ihn habe!
Nach weiteren 6 Wochen habe ich dann doch bei Ebay-GB zugeschlagen. (Aufpreis ggü. Louise: 50€ für Rot oder Schwarz, das ich nicht wollte.)
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht lese, was ich schreibe?

Bild

Grammatik gelernt bei Yoda Du hast???
Benutzeravatar
Tie
Fremdkörper 2.0 reloaded
 
Beiträge: 7237
Registriert: 16 Mai 2004 19:42
Wohnort: Otterfing/Bayern

Re: Helm AGV k 3 sv efahrungen?

Beitragvon lawson » 26 Mär 2015 16:03

HI

danke erstmal für die antworten, das mit der helmschale und er polsterung ist mit sicherheit mal ein wichtiger hinweis und das hab ich so auch noch nie bedacht. Auf ebay kauf ich den nicht, mir gings da nur um den link weil da ja dann alles zum helm dirn steht und das hatte ich als schenllstes "zur hand" zum posten

Ich habn bandit xxr, die passform ist der hammer aber der rest ist grosse schei...benkleister,es zieht, das ding is laut, es regnet rein, das visir beschlägt

Das tollste ist erstmal so´n helm zu finden in der grösse die ich brauche, beim louis polo usw gibts nur shoei usw für 600- xxx euro oder die billige eigenmarkenscheisse aus china, beim motostudio hemcenter gibts nix und bei den händlern hier in der gegend gibts abgehangene ware aus der letzten saison zu zu hohen preisen.

Na werd mal paar km fahren müssen so wie´s aussieht

trotzdem danke für die antworten mal

gruss
Benutzeravatar
lawson
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 113
Registriert: 20 Jan 2015 19:36
Wohnort: heilbronn

Re: Helm AGV k 3 sv efahrungen?

Beitragvon lawson » 29 Mär 2015 22:45

hab mir'n xlite gekauft, passform 'passt'
gewicht ist meiner meinung nach seeeehr leicht, auf jd fall das leichteste was ich bisher hatte, doppel ringverschluss, diverse belüftungen usw.
Design is bissi komisch mit so'ne bekloppte ornamete in silber auf weiss, seh ich aber eh nicht wenn ich'n kopf drin hab, reduziert war das ding auch noch und schwarze oder verspiegelte visire gibts auch dafür.

jetzt mal testen wie er sich faehrt, macht auf mich nen 'wertigen' eindruck das ding

model x 602 glaub ich, muss irgendwie ein auslaufmodel sein
weil 50% billiger oder's lag an dem bekloppten design
Benutzeravatar
lawson
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 113
Registriert: 20 Jan 2015 19:36
Wohnort: heilbronn

Re: Helm AGV k 3 sv efahrungen?

Beitragvon Terrini » 30 Mär 2015 18:26

Xlite ist jedenfalls die bessere Wahl als der von Dir bezeichnete AGV. Doppel-D Verschluß auch besser. Hast soweit alles richtig gemacht.
Terrini


ZXR 750H2
Street Triple 765R
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6778
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: Helm AGV k 3 sv efahrungen?

Beitragvon lawson » 31 Mär 2015 10:04

DANKE, das hör ich so selten hahahahahahahaha

na ich denk auch das passt so.

hat einer die sonne gesehen, ich will mal fahren :rasta:
Benutzeravatar
lawson
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 113
Registriert: 20 Jan 2015 19:36
Wohnort: heilbronn

Re: Helm AGV k 3 sv efahrungen?

Beitragvon Bernie » 31 Mär 2015 19:56

ist auf jeden fall ein guter helm, hat auch letztes jahr einige vergleichstests gewonne n :D
form follows function
Benutzeravatar
Bernie
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3542
Registriert: 04 Mai 2004 22:37
Wohnort: Seekirchen/Österreich

Re: Helm AGV k 3 sv efahrungen?

Beitragvon ZXR750J1 » 20 Mai 2015 10:30

Fahre den X-Lite 702 mit Sonnenblende,ist ein gut verarbeiteter Tourenhelm.
Schau gerade noch nach einen 802R am liebsten in Sichtcarbon,die gefallen mir.
Einen Thermo Helm würde ich auch nicht mehr kaufen,ab einer Preisklasse von +/- 200€ macht das heute Preislich
keinen Sinn mehr zu Verbundstoffen.
ZXR 750 J1 ...
ZXR750J1
ex ZXR Fürth
 
Beiträge: 1334
Registriert: 22 Feb 2013 3:14
Wohnort: Zweitwohnsitz


Zurück zu Klamotten Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast