Bremssattel hinten

Welche Beläge sind am besten? Welche Alternativ-Bremsanlage paßt? Welche Handpumpe ist der ultimative Bringer? Hier gibt's Antworten.

Moderator: Börni

Bremssattel hinten

Beitragvon Tikiman » 14 Nov 2015 20:43

So. Komme gerade aus der Garage und bin voll gefrustet. Hatte vor, meinen hinteren Bremssattel zu tauschen gegen ein generalüberholtes, gepulvertes Teil. Hatte alles da. Extra nen Sattel gekauft, zerlegt, pulvern lassen. Hab mich schon darüber gewundert, dass keine Staubkappen, sondern nur vier Ringe bei dem Überholsatz dabei waren. Jetzt die Ernüchterung. Kolben viel zu klein.
Also meinen eigenen Sattel zerlegt und siehe da, alles scheint zu passen.
Auf dem gekauften steht T2, auf meinem glaube ich...K14...oder 17 oder so.....
Wer kennt die Bezeichnungen der Sättel?
MfG Andre
Benutzeravatar
Tikiman
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 202
Registriert: 15 Jun 2011 16:42
Wohnort: Dortmund

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon Terrini » 15 Nov 2015 7:32

Das ist doch der Sattel, den Du Ende 2014 von mir bekommen hast, oder?

Also - der Repsatz soll der richtige sein, aber der jetzige Sattel ist anders als der, der zuvor dran war?

Welchen Kolbendurchmesser haben denn die 2 Sättel jeweils?
Terrini


ZXR 750H2
Street Triple 765R
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6778
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon Tikiman » 15 Nov 2015 8:22

Moin,
jau, ist er. Die Kolben sind definitiv kleiner. Der Rep.satz ist vom Andi und steht 93-95 ZXR 750 drauf. Passt auch zu dem Sattel den ich drauf hab.
Was noch auffällt, an deinem Sattel haben die Kolben eine Einkerbung, bei meinem sind beide Gummiringe im Sattel selber verbaut.
Messe gleich mal die Kolbengrösse nach. Wenn ich weiss, wovon der Sattel ist, kann ich ja den passenden Abdichtsatz bestellen.
MfG Andre
Benutzeravatar
Tikiman
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 202
Registriert: 15 Jun 2011 16:42
Wohnort: Dortmund

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon Terrini » 15 Nov 2015 8:31

Jo, mess mal.
Sattel ist ein J/K, von aussen wohl identisch, oder?

Ich habe noch einen hinteren Repsatz liegen, den ich nicht brauche. Sollte der passen, kannste ihn haben.

Einkerbung am Kolben wäre dann wohl für die Staubkappe, eigentlich so wie ich die Sättel kenne.
Terrini


ZXR 750H2
Street Triple 765R
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6778
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon Tikiman » 15 Nov 2015 8:59

Mhhhh,
beide haben 38mm :?
Der verbaute Sattel K17 hat bronzefarben Kolben ohne Einkerbung. Der Sattel von dir T2 hat silberne Kolben mit der Einkerbung, in der wohl die Staubkappe saß.
Benutzeravatar
Tikiman
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 202
Registriert: 15 Jun 2011 16:42
Wohnort: Dortmund

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon Tikiman » 15 Nov 2015 9:01

Den passenden Repsatz würde ich natürlich gerne nehmen :wink:
Ach ja, von aussen absolut identisch.
Benutzeravatar
Tikiman
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 202
Registriert: 15 Jun 2011 16:42
Wohnort: Dortmund

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon Terrini » 16 Nov 2015 13:45

Also...
Es scheint wir haben einen identischen Repsatz.
Meiner ist von tourmax und es steht L und M von 93-95, nebst noch anderer Modelle, darauf geschrieben. Vier Dichtringe, jeweils 2x breit und 2x schmal, Durchmesser 38mm. Staubkappe (so wie die Originale) ist keine dabei.

Ich frag mich nur gerade, ob´s Repsätze mit Staubkappen überhaupt aus dem Zubehör gibt, oder ob´s in dem Fall nicht ausschließlich über den Kawa-Dealer gehen muss!?

Frage: passt einer der Dichtringe des Repsatzes auf den "unpassenden" Kolben? In dem Fall sollte es der breitere sein und würde auch reichen um das System betreiben zu können.
Terrini


ZXR 750H2
Street Triple 765R
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6778
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon hs1966 » 16 Nov 2015 14:03

Also meines Wissens hatten die H Modelle hinten Bremssättel mit Staubkappen (also Manschetten wie beim Auto auch).
Nach Meinung von AndiG hätte es diese bei der J schon nicht mehr geben dürfen.
Und dennoch! Meine beiden J haben hinten Sättel mit den Staubkappen.
Meine L dagegen hat schon die neueren Sättel, die nur noch einen zweiten (den dünnen) Dichtring anstatt der Staubkappe haben.

Also wenn die Kolbendurchmesser identisch sind (ich weiß es nicht), dann könnte man einen Reparatursatz für die H verwenden.
Ich habe die Reparatursätze mit Staubkappen mal bei Ebay.UK entdeckt. Sogar recht günstig, siehe hier:

http://www.ebay.co.uk/itm/Rear-Brake-Ca ... SwEeFVCpkW
Es wurde schon alles gesagt! "Nur noch nicht von jedem"!
Benutzeravatar
hs1966
ZXR-Begatter
 
Beiträge: 1167
Registriert: 27 Jul 2011 18:36
Wohnort: nähe Landshut

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon AndyG » 16 Nov 2015 14:26

hs1966 hat geschrieben:... Nach Meinung von AndiG hätte es diese bei der J schon nicht mehr geben dürfen....

Hab ich das gesagt :kratz: Ich weiß es nicht mehr.
Ich bin der Meinung das der Bremssattel meiner J hinten auch eine Staubkappe hatte den ich nach Überholung dann weggelassen habe.

Der Rep-Satz von Tourmax, auch wenn da L-M draufsteht sollte eigendlich für alle ZXR von H - M passen.
Ich habe noch nicht ganz verstanden wo hier der Unterschied zwischen den Bremssätteln besteht wenn die Durchmesser doch gleich sind, hab ich jedensfalls so gelesen!

[EDIT]
Ich hab ne Ahnung:
Du hast nen L Sattel an dem du alle vorhandenen Dichtringe verbauen könntest und du hast nen J Sattel an dem du je Kolben nur eine Nut plus der Kante für die Aufnahme der außen sitzenden Staubkappe hast. Hier kannst du nur jeweils einen Dichtring verbauen und keine Staubkappe. Die übrigen beiden Dichtringe bleiben dann über.
Schönen Gruß
Andy
Benutzeravatar
AndyG
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 2031
Registriert: 13 Feb 2007 13:32
Wohnort: Bochum

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon Terrini » 16 Nov 2015 14:46

AndyG hat geschrieben:Ich hab ne Ahnung:
Du hast nen L Sattel an dem du alle vorhandenen Dichtringe verbauen könntest und du hast nen J Sattel an dem du je Kolben nur eine Nut plus der Kante für die Aufnahme der außen sitzenden Staubkappe hast. Hier kannst du nur jeweils einen Dichtring verbauen und keine Staubkappe. Die übrigen beiden Dichtringe bleiben dann über.


Genau so ist das.
Er brauchte nen Sattel und er konnte wählen ob Gold oder Grau. Da er Grau wollte, hab ich den von einer K abgebaut. Und eben dieser Sattel hat an den Kolben eine Nut für Staubkappen, so dass der Repsatz für L und aufwärts nur den breiten Dichtring anbietet, aber eben nicht die Staubkappe beinhaltet (sondern nur noch einen unpassenden Staubring).
Terrini


ZXR 750H2
Street Triple 765R
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6778
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon AndyG » 16 Nov 2015 15:10

...dann einfach verbauen und gut ist!

Charles, ich seh gerade, so in der Art hattest du das ja auch schon geschrieben.
Schönen Gruß
Andy
Benutzeravatar
AndyG
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 2031
Registriert: 13 Feb 2007 13:32
Wohnort: Bochum

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon Tikiman » 16 Nov 2015 16:47

Danke für eure Hilfe :prost:
Benutzeravatar
Tikiman
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 202
Registriert: 15 Jun 2011 16:42
Wohnort: Dortmund

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon Terrini » 17 Nov 2015 8:18

ich nehm den gepulverten Sattel auch zurück... :roll: 8) :lol:
Terrini


ZXR 750H2
Street Triple 765R
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6778
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon Tikiman » 02 Dez 2015 9:09

Moin.
Staubkappen gibt es noch original bei Kawa. Allerdings Stück 12 öre :?
Somit ist das Dingen wieder vollständig und schon montiert.

@Terrini
Sobald ich meinen L Sattel fertig habe, melde ich mich bei dir
Benutzeravatar
Tikiman
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 202
Registriert: 15 Jun 2011 16:42
Wohnort: Dortmund

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon Terrini » 02 Dez 2015 9:21

was mir aber noch nicht ganz klar ist...

Du hast meinen Sattel gepulvert. Du hast festgestellt, dass die Kolben zwischen dem von mir erworbenen Sattel und Deinem Sattel abweichen, so dass der bereits vorhandene Repsatz nicht passt.
Du hast festgestellt, dass beide Sättel einen Kolbendurchmesser von 38 haben.

Warum also, hast Du nicht die Kolben mit dem passenden Repsatz in dem gepulverten Sattel verbaut?

Hab ich da was verpasst? Einzig eine zerstörte Beschichtung der L-Kolben hätte dann doch eine weitere Verwendung verhindern können, oder?
Terrini


ZXR 750H2
Street Triple 765R
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6778
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon Tikiman » 02 Dez 2015 10:09

Hatte den Sattel von dir erworben, da ich nach und nach alle Teile überholen möchte, allerdings auch immer noch mobil bleiben will :wink:
Deshalb hatte ich den Überholsatz gekauft, deinen Sattel gestrahlt und pulvern lassen, und wollte diesen dann wieder zusammenbauen. Erst als ich merkte, dass der Repsatz nicht wirklich zu dem Sattel passte, habe ich den verbauten von meiner Maschine zerlegt und die Unterschiede bemerkt.
Habe jetzt die Dichtringe von dem Repsatz verbaut, welche auch passen, allerdings fehlten dann noch die passendem Staubkappen. Die hab ich jetzt von Kawa bekommen. Also ist die Karre wieder fahrbereit.
Nun kann ich in Ruhe meinen Sattel überholen.
Die Kolben kann man natürlich tauschen, macht aber keinen Sinn, da der L Sattel zwei Kerben hat, einmal für den Dichtring und einmal für den Staubring. Der J Sattel hat eine Kerbe für den Dichring und einen Kragen für die Staubkappe, sowie der Kolben einen Kragen hat, an dem der Staubring hält.
Hätte ich die Kolben von der L in den gepulverten J Sattel gepackt, hätte ich ja keinen Staubschutz montieren können.
Benutzeravatar
Tikiman
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 202
Registriert: 15 Jun 2011 16:42
Wohnort: Dortmund

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon Terrini » 02 Dez 2015 10:15

Ok, dann hat der Sattel also noch eine Nut um die Bremskolben herum, damit die Staubkappe richtig sitzt.

Und wenn Du den L-Sattel jetzt auch noch fertig machst, brauchst ja wieder nen kompletten Repsatz, richtig?

Schick mir dann nochmal ne PN mit Deiner Anschrift, kann sein, dass ich bereits alles gelöscht habe.
Terrini


ZXR 750H2
Street Triple 765R
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6778
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: Bremssattel hinten

Beitragvon Tikiman » 02 Dez 2015 11:56

Rep Satz hab ich schon liegen. Was mir noch fehlt sind neue Stifte. Die saßen so fest, dass ich sie beim Ausbau gehimmelt habe :?
Benutzeravatar
Tikiman
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 202
Registriert: 15 Jun 2011 16:42
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Bremspunkt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste