Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Was hält am längsten, was klebt am besten, was burnt am längsten? Welche Alternativfelge paßt?

Moderator: Klaus69

Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Kratzi » 16 Apr 2019 6:56

EDIT:

https://www.mitas-moto.com/de

https://www.mitas-moto.com/de/reifenfreigabe/kawasaki


Alter Text:

Hallo,

da Mitas es nicht gebacken bekommt die "Unbedenklichkeitsbescheinigung für Reifenumrüstungen" auf ihre Homepage zu packen...hier nun die Dokumente für den Sport Force+

https://www.dropbox.com/sh/tn1u4tffx5in ... n8owa?dl=0

Warum die M fehlt ... keine Ahnung :oops:

Gruß
Kratzi
Zuletzt geändert von Kratzi am 27 Jun 2019 16:03, insgesamt 1-mal geändert.
Mitas
Benutzeravatar
Kratzi
RRRRapante
 
Beiträge: 3157
Registriert: 02 Aug 2005 16:50
Wohnort: Königreich Spandau

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon nato » 16 Apr 2019 16:33

Der reifen sagt mir jetzt mal gar nix,fährt den jemand?
preislich ist er ja interessant.
Bremsen macht die Felge dreckig
Benutzeravatar
nato
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1637
Registriert: 18 Sep 2002 18:14
Wohnort: Lindau/Bodensee

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Super Rider » 16 Apr 2019 18:01

jou .. gibt's denn mehr Infos?
Vergleich zum Pipo auf der Zxr?
Bild
Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3644
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
Wohnort: FFM

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Tie » 16 Apr 2019 19:37

nato hat geschrieben:Der reifen sagt mir jetzt mal gar nix,fährt den jemand?
preislich ist er ja interessant.


Börni (Moped-Trainer/-Instructor) schwört auf den als Touren-Sport-Pelle und hat Kratzi gänzlich überzeugt. Ich kenne auch sonst keine Weiteren, die damit eigene Erfahrungen gesammelt haben. Aber wer mal mit Börni die Ehre hatte...

Und Pipo... Selbst die härtesten Fans kommen zunehmend von ihm ab. Ich hab ihn noch nie gemocht...
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht lese, was ich schreibe?

Bild

Grammatik gelernt bei Yoda Du hast???
Benutzeravatar
Tie
Fremdkörper 2.0 reloaded
 
Beiträge: 7245
Registriert: 16 Mai 2004 19:42
Wohnort: Otterfing/Bayern

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Kratzi » 17 Apr 2019 6:56

Neben Börni und mir gibt es noch DerP und Awak die den Mitas nutzen.

Einfach mal Google fragen aber nicht vom MOTORRAD Test irritieren lassen, das war der Vorgänger Sport Force (ohne +) :wink:

Der Tourenreifen von Mitas ist der Touring Force, der erst dieses Jahr auf den Markt gekommen ist. Dieser kommt auf meine andere Maschine und am Ende der Saison kann ich dann dazu was schreiben.
Mitas
Benutzeravatar
Kratzi
RRRRapante
 
Beiträge: 3157
Registriert: 02 Aug 2005 16:50
Wohnort: Königreich Spandau

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Super Rider » 24 Apr 2019 15:06

hm.
hmm..
hmmm!

Gäbe es denn irgendwo auch Freigaben für .. andere Kawa-Modelle?
Die Webseite ist ja echt ein Witz; da weiß man ja nicht einmal, ob es denn überhaupt eine Freigabe für XYZ gibt..
Angeschrieben habe ich die auch - nix bis jetzt.

Ach, und natürlich: hat den jmd. schon mal gewogen? :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3644
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
Wohnort: FFM

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Kratzi » 26 Apr 2019 6:51

Laut Info sind sie (Mitas) gerade dabei alles auf den neuen Über-Firmennamen umzustellen...

Um Kontakt zu bekommen habe ich schon sehr gedrängelt bzw zum Schluß einfach angerufen :mrgreen:
Mitas
Benutzeravatar
Kratzi
RRRRapante
 
Beiträge: 3157
Registriert: 02 Aug 2005 16:50
Wohnort: Königreich Spandau

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Super Rider » 26 Apr 2019 12:54

OK, also heute kam doch tatsächlich noch ne Antwort von denen, mit ner Freigabe für JK für Force+;
die ebenfalls angefragte Freigabe für die Touring Variante blieb unerwähnt..
Andere Modelle scheinen bei denen noch nicht ganz soweit zu sein - wollten aber nachreichen, sobald (oder falls?) da was wird.

Aber immerhin haben sie unsere doch rel. betagten Mopeds schon "durch"; das lässt Hoffnung offen.

Naja, ich wurde gestern ja schon ungeduldig, und habe denen über's Kontaktformular nochma copy-paste was geschickt..
Vllt. gibt's ja dann ne Infor zur Touren-Pelle.
Bild
Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3644
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
Wohnort: FFM

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Kratzi » 26 Apr 2019 14:49

Wozu die Freigabe für die JK?

Die findest du hier im ersten Beitrag :wink:
Mitas
Benutzeravatar
Kratzi
RRRRapante
 
Beiträge: 3157
Registriert: 02 Aug 2005 16:50
Wohnort: Königreich Spandau

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Super Rider » 26 Apr 2019 15:17

ja, weil ich gleich für sport und tour angefragt hatte, und dachte dass die - wie es bei anderen Herstellern so üblich ist -
gleich *ein* Dokument für beide Varianten machen/rausgeben.
Da lob' ich Michelin - eine Seite und da kannste mit 'zich verschiedenen Pellen (und Kombinationen) der letzten
10 Jahre mit fahren. Manchmal sogar mit Optionen für verschiedene Reifengrößen.
Hatte so den gleichen Ausdruck (in Kleinformat, passend fürs Moped-Portemonnaie) bestimmt über 5 Jahre dabei.
Bild
Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3644
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
Wohnort: FFM

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Kratzi » 27 Apr 2019 7:45

Da stimme ich dir zu, Michelin leistet da sehr gute Arbeit.
Mitas
Benutzeravatar
Kratzi
RRRRapante
 
Beiträge: 3157
Registriert: 02 Aug 2005 16:50
Wohnort: Königreich Spandau

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Super Rider » 30 Mai 2019 20:07

hat den jmd. schon mal gewogen? :mrgreen:


V: 4,65kg
H: 6,75kg
:oo:


Hätte jmd. noch eine aus der Praxis für gut befundene Druckempfehlung (für die J im Idealfall) für die Pellen, für die Landstraße?
Bild
Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3644
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
Wohnort: FFM

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Kratzi » 02 Jun 2019 6:43

Ok, damit zählen sie schonmal nicht zu den leichtesten Reifen :oops:

Super Rider hat geschrieben:V: 4,65kg
H: 6,75kg


Ich gehe von 120/70 & 180/55 aus, oder?
Mitas
Benutzeravatar
Kratzi
RRRRapante
 
Beiträge: 3157
Registriert: 02 Aug 2005 16:50
Wohnort: Königreich Spandau

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Super Rider » 02 Jun 2019 18:24

ich auch.
Bild
Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3644
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
Wohnort: FFM

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Super Rider » 25 Jun 2019 16:35

Hier nochmal ne Info bzgl. anderer Reifendimensionen - genauer gesagt, fragte ich nach ner Freigabe für 190/55, wenn original 190/50 war,
weil das ja bei anderen Herstellern nicht unüblich ist:

Eine Umbereifung auf andere Reifendimensionen über eine Unbedenklichkeitsbescheinigung wird nach unserem Wissensstand von den Prüforganisationen nicht mehr akzeptiert.
Diese zusätzlichen Dimensionen müssen in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.
Daher erstellen wir aktuell keine Freigaben für abweichende Reifendimensionen.
Bild
Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3644
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
Wohnort: FFM

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Kratzi » 25 Jun 2019 22:42

Mir hat ein TÜV-Männchen (TÜV Rheinland) vor gut 4 Jahren die Reifenbindung meiner 7er ausgetragen und auf Grund der Michelin Reifenfreigabe den 190/55 zusätzlich eingetragen.

Frage doch mal deinen TÜVer des Vertrauens :wink:
Mitas
Benutzeravatar
Kratzi
RRRRapante
 
Beiträge: 3157
Registriert: 02 Aug 2005 16:50
Wohnort: Königreich Spandau

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Super Rider » 26 Jun 2019 3:39

Hätt ich auch gern (und noch ein paar andere Sachen), aber in Hessen (*exklusiv* - juhu!) müssen sämtliche Änderugen nach §19.2 über ein
weiteres Amt noch genehmigt werden ($$$), und die können auch mal eben "nee" sagen (Geld ist dann natürlich auch dahin).

Ist ja auch egal; habe wg. der Cashback Aktion bei nem Satz M7RR zugeschlagen, und bin so bei knapp über 170€ für den Satz gelandet (mit freigegebenem 190/55er)
Auch wenn ich die Metzs, wenn der Satz fertig ist, mglw. nicht mehr weiter fahre, so habe ich dann wenigstens eine gute Referenz für alles, was danach so kommen mag.
Und wer weiß, was sich bis dahin noch ergibt. Die mitas auf der J müssen ja auch noch runtergefahren werden; bin erst einmal versorgt.

Gute Nachricht ist aber auch, dass Mitas anscheinend doch an den Freigaben für verschiedene Modelle weiter arbeiten,
so haben die mir doch tatsächlich, nach etwa 2M, auf die E-Mail geantwortet, und die entspr. Freigabe für Sport und Touring Force(+) mitgeschickt.
Wer also noch andere Mopeds hat, für die Mitas noch keine Freigabe erstellt hat, der kann auf was hoffen.
Vllt haben die auch die E-Mail Anfrage für Freigaben extra so gestaltet, um sich ein Bild davon zu machen,
welche Marken/Modelle denn alles eine Freigabe haben wollen, oder zumindest um die Priorität der zu erstellenden Freigaben festzulegen.


Gibt's denn eig. inzw. auch für ZXR ne Freigabe für Touring Force?
Bild
Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3644
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
Wohnort: FFM

Re: Mitas Sport Force+ Reifenfreigaben für die HJKLNP

Beitragvon Kratzi » 27 Jun 2019 16:01

Es geschehen noch Wunder...

Mitas hat nur eine offizielle deutsche Internetseite mit ihren Reifenfreigaben :boobs2:

Hier direkt zu den Kawasaki Freigaben

https://www.mitas-moto.com/de/reifenfreigabe/kawasaki

Dann kann ich ja meinen Eingangsbeitrag ändern...
Mitas
Benutzeravatar
Kratzi
RRRRapante
 
Beiträge: 3157
Registriert: 02 Aug 2005 16:50
Wohnort: Königreich Spandau


Zurück zu Rad und Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast