Metzeler M7RR defekt!

Was hält am längsten, was klebt am besten, was burnt am längsten? Welche Alternativfelge paßt?

Moderator: Klaus69

Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Eljot » 16 Nov 2018 21:53

Da meine Frau zu meiner Freude auch wieder Lust hatte auf ein eigenes Mopped, hat Sie sich dies Jahr ne gebrauchte FZ6 gekauft mit gebrauchten Metzeler M7RR. Haben bei der dann vor einer Urlaubsreise Inspektion machen lassen und einen neuen Hinterreifen M7 aufziehen lassen, da der alte vom Profil her wohl nicht mehr ganz die Distanz geschafft hätte (2500km). Meine Frau schien im Urlaub plötzlich das Motorradfahren verlernt zu haben, eierte nur rum und zweifelte an sich selbst. Am Ziel angekommen fuhr ich die Maschine dann mal und dachte das Federbein wäre kaputt, da keine Dämpfung und kaum Grip vorhanden war. Also zu Yamaha gefahren, Aussage vom Händler: Federbein OK aber Bock fährt scheisse, keine Ahnung warum. Dann Fahrwerksspezi angesteuert, selbe Aussage wie Yamaha Händler. Am Bike war nix zu finden. Also ab auf die Autobahn und zurück nach Hause und Frau durfte nicht mehr fahren damit. Nach viel Rätselraten und allen Möglichen versuchen liess ich den Reifen hinten gegen den gebrauchten M7 ,der vorher drauf war, tauschen. Zack fuhr die Maschine wieder perfekt. Reifen zu Metzeler eingeschickt, Resultat: Der Reifen erfüllt die Anforderungen an unsere Produktqualität. :loldevil: Um einen eventuellen Montagefehler auszuschliessen wurde der Reifen nochmals montiert und das Bike fuhr wieder beschissen. Das heist kein Grip beim Rausbeschleunigen, da fängt sehr schnell das rutschen an und ein Gefühl von Starrahmen am Hinterrad, kaum Eigendämpfung. Fehler passieren und ich hätte mich auch mit einem neuen Hinterreifen zufrieden gegeben, jedoch überlege ich grade hier meine Rechtsschutz mal in Anspruch zu nehmen, da diese Produktqualität für ziemlich gefährlich halte. Sicher müsste auch ein Gutachten her.

Is das jetzt ne gute Idee oder hat jemand einen besseren Vorschlag was man da tun könnte.
Eljot
Nasenbohrer
 
Beiträge: 11
Registriert: 05 Nov 2018 21:39
Wohnort: Nettetal

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Harm » 16 Nov 2018 22:26

Yo hab ich.
Schmeiße das Ding weg und gut.
Willst dir wirklich n Rechtsstreit mit nem Konzern antun?
S.
ZXR ist Lifestyle...alles andere sind nur Motorraeder!

Aufzynden 2019:
19.-22.04.. Pann 1000ps + GH; 27.-28.05. Bruenn, GH; 13.-16.06. Slovakia, 1000ps + GH; 11.-14.07. Pann, 1000ps + GH; 16.-18.08. Slovakia, GH; 16.-17.09. Bruenn, GH

ToDo: Most, Rijeka
Benutzeravatar
Harm
Chef Linguistiker
 
Beiträge: 7817
Registriert: 14 Mär 2004 21:05
Wohnort: Dillingen

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Eljot » 16 Nov 2018 22:50

Harm hat geschrieben:Yo hab ich.
Schmeiße das Ding weg und gut.
Willst dir wirklich n Rechtsstreit mit nem Konzern antun?
S.


Eigentlich nicht wirklich, aber ich finde auch das das nicht wirklich folgenlos für Metzeler bzw. Pirelli bleiben sollte. Deswegen ja, ich bzw. meine Frau würd das machen wenns sich nicht anders regeln lässt.
Eljot
Nasenbohrer
 
Beiträge: 11
Registriert: 05 Nov 2018 21:39
Wohnort: Nettetal

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Veidi » 17 Nov 2018 7:49

Du hast noch nix zum Luftdruck geschrieben...
Hat der gepasst? Habt ihr damit mal etwas experimentiert?
Falscher Luftdruck erzeugt sehr viel an seltsamem Fahrverhalten.
Schöne Grüße

Andi

ZX750K001908
ZX750LILAPAUSE

Lila Pausen 2019:
Cartagena 08.04. bis 12.04.
GH-Moto:
alle 6 Termine
Forumsevent
Benutzeravatar
Veidi
Magenmensch
 
Beiträge: 2791
Registriert: 18 Apr 2012 19:43
Wohnort: Mehlmeisel

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Windy-ZXR » 17 Nov 2018 11:06

ich würde metzeler nochmal kontaktieren und ihnen klarmachen, dass ich den reifen an eine motorradzeitung schicken werde................ :wink:
form follows function
.........2018 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
------------->>>>>>>>>>>>>>>>>> Mitte März in Almeria !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!geil
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1968
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Drachenreiter » 27 Nov 2018 8:23

An welche ist die Pelle denn gegangen?

Ähliche Erfahrung hatte ich mit nem BT016:
Einmal etwas sportlich unterwegs gewesen und der Reifen war an den Flanken blau angelaufen.
Von Grip keine Spur, Fahrverhalten wie damals mit der DT im Winter.
Michelin drauf und fertig.
Einige Reifen passen eben nicht zu Fahrverhalten der Benutzer, warum auch immer.
if($ahnung == NULL){read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE ;} else {use brain;make post;}Bild
Benutzeravatar
Drachenreiter
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1544
Registriert: 28 Sep 2014 11:37
Wohnort: Zuhause

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Bernie » 27 Nov 2018 18:57

@drachenreiter
leicht(!) bläuliche flanken hatte ich auch schon. Zuletzt am Michelin Power RS. Hatte damit aber nie Probleme.
Bild

eine Internet-Recherche dazu sagt folgendes:
https://www.motorradonline.de/fahrwerk/ ... 22241.html (einfach runterscrollen, bis der blaue reifen kommt)
form follows function
Benutzeravatar
Bernie
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3530
Registriert: 04 Mai 2004 22:37
Wohnort: Seekirchen/Österreich

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Drachenreiter » 28 Nov 2018 8:51

Servus Bernie.

Habe vergessen zu erwähnen das es bei mir die vordere Pelle war.

"Bridgestone nennt den Effekt „Oiling out“ und führt ihn auf einen zu hohen Ölgehalt in der Mischung zurück."

So fuhr sich das auch, doof wie ich bin habe ich natürlich keine Bilder davon gemacht, daher bleibt mir nur es bestmöglich zu beschreiben.
Eigentlich sah der Reifen aus wie der über dem Blauen, nur eben quietschblau an den Flanken.

"Auf die Fahreigenschaften hat die Verfärbung keinerlei Wirkung, auch bunt schimmernde Pellen erlauben maximalen Angriff!"

Das kann ich nicht bestätigen, bei der Fahrt danach hab ich fast gelegen und bin dann schön vorsichtig wieder Heim.

3 hin, 4 im Sinn, egal. Aktuell fahr ich die Pilot Road 2 und bin glücklich damit.
if($ahnung == NULL){read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE ;} else {use brain;make post;}Bild
Benutzeravatar
Drachenreiter
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1544
Registriert: 28 Sep 2014 11:37
Wohnort: Zuhause

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Tie » 28 Nov 2018 9:51

:kratz:
Bisher hab ich allen Reifen, die ich je gefahren bin, blauen Glanz verleihen können!
Das passierte stets nach dem Abkühlen, nach ambitionierterer Gangart, zumeist einhergehend mit deutlicher Fussel-/Würstelbildung im Außenbereich.
Meines Wissens deutet dies auf austretenden Restweichmacher hin, was bei mir noch nie irgendwelche erkennbaren Eigenschaftsveränderungen zur Folge hatte.
Das ist, aus meiner Sicht, lediglich ein Hinweis, daß der Reifen mal ordentlich was zu tun hatte!
Analog: Erster Turn auf der Renne mit frischen Slik. Der sah danach schon fast metallbeschichtet aus...

Also "Blauschimmer" ist für mich völlig normal, wenn der Reifen mal auf die Fresse bekommen hat - dafür wurde er gebaut!

Bernie: Sehr geiler Link!
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht lese, was ich schreibe?

Bild

Grammatik gelernt bei Yoda Du hast???
Benutzeravatar
Tie
Fremdkörper 2.0 reloaded
 
Beiträge: 7165
Registriert: 16 Mai 2004 19:42
Wohnort: Otterfing/Bayern

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Veidi » 28 Nov 2018 9:58

Jup, normalerweise sind das Weichmacher, die langsam austreten - tut dem Grip keinen Abbruch.
Der Reifen schimmert dann wirklich bläulich und etwas grün dazu - hab da selber noch zwei davon daheim rumliegen und einen schon gefahren - kein Thema.

Bei Martin wars dann aber wohl was anderes wenn der Grip wirklich nachgelassen hatte.
Schöne Grüße

Andi

ZX750K001908
ZX750LILAPAUSE

Lila Pausen 2019:
Cartagena 08.04. bis 12.04.
GH-Moto:
alle 6 Termine
Forumsevent
Benutzeravatar
Veidi
Magenmensch
 
Beiträge: 2791
Registriert: 18 Apr 2012 19:43
Wohnort: Mehlmeisel

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Drachenreiter » 28 Nov 2018 16:06

Da ja nahezu einstimmig gesagt wird, das es normal ist und der Sicherheit keinen Abbruch tut,
kann ich mir das nicht wirklich erklären, warum der Reifen danach so geschmiert hat.
Fakt ist: Mit den Anderen hatte ich dieses Phänomen bisher nicht, weshalb auch immer.

Und es muss ja an irgendwas liegen. Hersteller ist ein anderer, Modell und Produktionsjahr sind anders, der Effekt ist jedoch der Beschreibung nach der Gleiche.

Daher frag ich mich woran liegt´s?

Einen Mittwochsreifen mit erhöhtem Vaselineanteil halte ich für unwahrscheinlich :banana2: :loldevil:
if($ahnung == NULL){read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE ;} else {use brain;make post;}Bild
Benutzeravatar
Drachenreiter
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1544
Registriert: 28 Sep 2014 11:37
Wohnort: Zuhause

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Tie » 28 Nov 2018 16:47

Naja...
Wenn Bsp. eine beschädigte/fehlerhafte Karkasse ein übermäßiges Walken, bei mangelhafter Stabilität des Reifens verursacht, fährt er sich Scheiße und überhitzt natürlich auch.
Alleine schon falscher Luftdruck führt zu Gripproblemen bzw. Überhitzung - zu viel lokal auf der Lauffläche und zu wenig im gesamten Aufbau. In beiden Fällen gibts Blauschimmer!
Im Solobetrieb fahre ich reifenunabhängig 2,3/2,5 und habe stets sehr ausgeglichenen Verschleiß auf meinem 90%-Landstraßen-Fahrprofil.
Mit welchen Drücken wurden denn die hier bemängelten Reifen betrieben?

Ich sehe in Blauschimmer lediglich einen Indikator für erhöhte Reifentemperatur. Woher diese kam oder welche Ursache das hatte, sollte der Fahrer bei ansonsten gesunden Pellen wohl selbst wissen...

P.S.: Der BT16 war dafür bekannt, daß er bei harter Gangart schnell ans Ende kam. Deswegen kam relativ schnell der BT16 Pro (2C-Lauffläche) - und den fahr ich bis heute voller Begeisterung!
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht lese, was ich schreibe?

Bild

Grammatik gelernt bei Yoda Du hast???
Benutzeravatar
Tie
Fremdkörper 2.0 reloaded
 
Beiträge: 7165
Registriert: 16 Mai 2004 19:42
Wohnort: Otterfing/Bayern

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Drachenreiter » 02 Dez 2018 17:21

Tie hat geschrieben:Im Solobetrieb fahre ich reifenunabhängig 2,3/2,5 und habe stets sehr ausgeglichenen Verschleiß auf meinem 90%-Landstraßen-Fahrprofil.


So tu ich auch, da die Werte in der Owners Manual für die Michelin´s angegeben sind.

Die" Druckfrage" ist natürlich nicht zu Vernachlässigen.
if($ahnung == NULL){read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE ;} else {use brain;make post;}Bild
Benutzeravatar
Drachenreiter
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1544
Registriert: 28 Sep 2014 11:37
Wohnort: Zuhause

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Terrini » 02 Dez 2018 20:46

Metzeler sagt für jeglichen Fahrzustand, inkl. Rennstrecke, für M7 RR:
vorn 2.5
hinten 2.9

Eigene Erfahrung sagt:
vorn min 2.4
hinten min 2.7
Darunter spürbare Einschränkungen im Handling, 2.5 und 2.9 passen.

Gemessen mit Flaig Luftdruckprüfer.

Bridgestone S21 und Pirelli Diablo Rosso Corsa fahre ich niedriger als M7 RR.

Fahrzeuge Triumph 675, 765 und ZXR750H2-
Terrini

Rennausritte in 2018 - Cartagena im April

Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht am Ohr abfließen..

ZXR 750H2
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6698
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Nobbie » 08 Dez 2018 0:15

Ich fahr den Michelin Power RS vorne 2,1 und hinten mit 1,9 Bar.
Funktion ist für mich super ist aber auch so angegeben für die Renne. :-)
Gruß Norbert
Bild
Benutzeravatar
Nobbie
Rollerfahrer
 
Beiträge: 66
Registriert: 09 Jun 2016 21:06
Wohnort: Frankenthal

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon ledersteve » 08 Dez 2018 12:37

Ich habe mich auf der zxr mit dem m7 auch nie so wirklich gut gefühlt
Benutzeravatar
ledersteve
ZXR-Kenner
 
Beiträge: 518
Registriert: 29 Sep 2011 6:22
Wohnort: zetel

Re: Metzeler M7RR defekt!

Beitragvon Harm » 08 Dez 2018 12:52

Ich bin den schon mal gefahren aufm ring.
Allerdings mit weit weniger druck hinten.
Ich fand den ganz angenehm für nen strassenzugelassene rennreifen.
S.
ZXR ist Lifestyle...alles andere sind nur Motorraeder!

Aufzynden 2019:
19.-22.04.. Pann 1000ps + GH; 27.-28.05. Bruenn, GH; 13.-16.06. Slovakia, 1000ps + GH; 11.-14.07. Pann, 1000ps + GH; 16.-18.08. Slovakia, GH; 16.-17.09. Bruenn, GH

ToDo: Most, Rijeka
Benutzeravatar
Harm
Chef Linguistiker
 
Beiträge: 7817
Registriert: 14 Mär 2004 21:05
Wohnort: Dillingen


Zurück zu Rad und Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast