Federbein für 65kg Fahrer

Hart, härter, ZXR! ...aber gehts auch anders? Hier gibts Antworten. ;-)

Moderator: Klaus69

Federbein für 65kg Fahrer

Beitragvon gerry1 » 24 Okt 2018 11:17

Hallo Leute könnt Ihr mir ein Federbein für einen 65kg Fahrer empfehlen. Das originale von der J2 ist mir einfach zu hart.
LG
Gerry
gerry1
Rollerfahrer
 
Beiträge: 89
Registriert: 09 Okt 2013 10:15
Wohnort: Linz

Re: Federbein für 65kg Fahrer

Beitragvon hs1966 » 24 Okt 2018 14:56

Vielleicht sowas hier?
https://www.ebay.de/itm/Wilbers-Federbe ... :rk:7:pf:0

Hier noch ein Teil der Artikelbeschreibung:
Das Beste ist aber: Jedes Federbein wird speziell auf Sie abgestimmt!
Damit die Wilbers Techniker ihr Federbein genau einstellen können und es dann auch perfekt funktioniert, benötigen wir nach dem Kauf folgende Informationen von Ihnen:
- Typ und Baujahr.
- Ihr Fahrergewicht mit Schutzbekleidung und Helm.
usw......

Oder so eines?
https://www.ebay.de/itm/T557-Wilbers-Ad ... rk:36:pf:0

Die passen anscheinend die Federbeine individuell an den Fahrer an!
Kostet halt!
Es wurde schon alles gesagt! "Nur noch nicht von jedem"!
Benutzeravatar
hs1966
ZXR-Begatter
 
Beiträge: 1086
Registriert: 27 Jul 2011 18:36
Wohnort: nähe Landshut

Re: Federbein für 65kg Fahrer

Beitragvon Harm » 24 Okt 2018 17:06

Vielleicht ist das FB des Erstellers einfach nur zugeschraubt an der Vorspannung?
Hast mal die Grundeinstellung gemacht?
Ich find das eigentlich nicht zu hart.
S.
ZXR ist Lifestyle...alles andere sind nur Motorraeder!

Aufzynden 2018:
19.-22.04. Pann - 28.+29.05. Bruenn - 15.-17.06. Slovakia - 12.-15.07. Pann - 24.-26.08. Slovakia - 10.+11.09. Bruenn - 24.+25.09. Bruenn
To Do: Most, Rijeka
Benutzeravatar
Harm
Chef Linguistiker
 
Beiträge: 7789
Registriert: 14 Mär 2004 21:05
Wohnort: Dillingen

Re: Federbein für 65kg Fahrer

Beitragvon Rosi » 24 Okt 2018 17:25

Die Einstellung kann man in gewissem Maße schon auf sich anpassen.
Zumal die Werkseinstellung für nen 65kg-Standard-Japaner ausgelegt ist.
Ich selbst wiege auch nur 50 kg und mir passt die Werkseinstellung recht gut :-)
Ein Grund, weshalb ich mich nach 'nem anderen Dämpfer umschauen würde oder ein besseres gebrauchtes Federbein (z.B. vom K-Modell) revidieren lassen würde, wäre das Alter, das die originalen Stoßdämpfer mittlerweile auf'm Buckel haben.
Aber es ist auch immer 'ne persönliche Empfindenssache, wie hart oder weich man als es komfortabel empfindet.
Insofern man "ZXR" und "komfortabel" überhaupt in einem Satz nennen kann :loldevil:
Liebe Grüße
Jasi :-)

"Jeder Vogel baut sein Nest, aber nicht jeder ist im Stande ein Ei zu legen."
Laurel und Hardy: zwei Ritten nach Texas. James W. Horne. US 1937

ZX750J018880 Rosi
ZX750J005831 Erika
Benutzeravatar
Rosi
GurkenLady
 
Beiträge: 215
Registriert: 01 Jun 2015 14:33
Wohnort: Bisingen

Re: Federbein für 65kg Fahrer

Beitragvon Harm » 24 Okt 2018 18:08

Doch, ist sie.
Ich bin letzte Woche das erste mal wieder mit der ZXR gefahren und dachte nach ein paar Metern "verdammt was fuer ein Schaukelstuhl"
Das FB von der 900B ist uebrigens von Haus aus weicher.
S.
ZXR ist Lifestyle...alles andere sind nur Motorraeder!

Aufzynden 2018:
19.-22.04. Pann - 28.+29.05. Bruenn - 15.-17.06. Slovakia - 12.-15.07. Pann - 24.-26.08. Slovakia - 10.+11.09. Bruenn - 24.+25.09. Bruenn
To Do: Most, Rijeka
Benutzeravatar
Harm
Chef Linguistiker
 
Beiträge: 7789
Registriert: 14 Mär 2004 21:05
Wohnort: Dillingen

Re: Federbein für 65kg Fahrer

Beitragvon Terrini » 24 Okt 2018 18:32

Harm hat geschrieben:Vielleicht ist das FB des Erstellers einfach nur zugeschraubt an der Vorspannung?
Hast mal die Grundeinstellung gemacht?


Grundsätzlich vieles damit gesagt.

Vorspannung der Feder kann man dem WHB entnehmen. Zugstufe auf 1 stellen, auf 2 bewirkt bei manchen Federbeinen bereits, dass sie nicht mehr schnell genug ausfedern (empfindet man dann als hart). Die Stufen 3 und 4 der Zugstufe, bei Federbeinen der ZXR-Serie, kann man getrost als unbrauchbar bezeichnen.

L-Federbeine sollen angeblich eine etwas softere Dämpfung als J haben, Unterschiede habe ich jedoch nicht ausmachen können.

Wenn´s trotz korrekter Grundeinstellung der Feder und Einstellung der Zugstufe immer noch zu hart ist, können wir gerne tauschen. Habe derzeit ein J oder L eingebaut, welches mir fast zu weich ist, Dämpfung ist noch Ok.

P.S. bringe ohne Leder deutlich weniger als 65 auf die Waage...
Terrini

Rennausritte in 2018 - Cartagena im April

Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht am Ohr abfließen..

ZXR 750H2
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6691
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

Re: Federbein für 65kg Fahrer

Beitragvon gerry1 » 28 Okt 2018 9:22

Hey danke Leute!!
War auf Stufe 4 gestellt. Hab jetzt auf 2 gedreht.
Springt jetzt bei Bodenwellen nicht mehr so derbe, fühlt sich richtig komfortabel an :)
Wie es sich bei höheren Geschwindigkeiten verhält muss ich noch testen.
Einstellrad ist aber echt bescheiden abzulesen da unten drunter...
gerry1
Rollerfahrer
 
Beiträge: 89
Registriert: 09 Okt 2013 10:15
Wohnort: Linz

Re: Federbein für 65kg Fahrer

Beitragvon timtailer3 » 28 Okt 2018 11:00

Wobei ein Originales Federbein getrost einen vernünftigen Service vertragen könnte. Spätestens nach 10 Jahren würde ich es immer machen . Der unterschied wird sofort merkbar. Ausserdem gibt es heute auch für die ZXR ein deutlich besseres Federbei. Auf jedenfall währe aber ein Service sehr sinnvoll.
Gruß Sven
Benutzeravatar
timtailer3
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1777
Registriert: 03 Aug 2011 18:01
Wohnort: Fockbek


Zurück zu Fahrwerk und Federung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste