Zu hohen Leerlauf

Vor- und Nachteile, Erfahrungen, Links zu typenbezogenen Webseiten, etc.

Hier könnte Ihr außerdem Eure Fragen zum Gebrauchtkauf stellen (Worauf muß ich bei diesem Modell besonders achten, etc.).

NUR PASSENDE BEITRÄGE! WAS NICHT ZUM THEMA PASST WIRD GELÖSCHT!

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matthias » 10 Jun 2018 22:35

Oder ist das alles auf die CO Schraube bezogen ??


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Matthias
Rollerfahrer
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Jul 2017 11:39
Wohnort: NRW

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matthias » 10 Jun 2018 22:39

@Matschak

Welche Einstellungen hast du nachher vorgenommen das sie wieder super lief ???
Oder alles Grundeinstellung per WHB??


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Matthias
Rollerfahrer
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Jul 2017 11:39
Wohnort: NRW

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matschak » 11 Jun 2018 4:17

Das du die O-Ringe an den CO-Schrauben ersetz und
wieder richtig einbaust. Grundeinstellung laut
WHB würde ich machen.
Gruß
Matschak

______________________________________________________________________________
Projekt M
Projekt M2
http://www.blackfarmer-racing.de <--- :-)
Brünn - 10.09. + 11.09.2018
Benutzeravatar
Matschak
da ograuschte
 
Beiträge: 3622
Registriert: 04 Dez 2006 18:08
Wohnort: Bayern

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matthias » 11 Jun 2018 5:16

Okay danke dann schau ich mal ob ich die Dichtungen noch bekomme


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Matthias
Rollerfahrer
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Jul 2017 11:39
Wohnort: NRW

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matschak » 11 Jun 2018 8:30

Sind nur O-Ringe. 3x1,5 oder so ähnlich.
Gruß
Matschak

______________________________________________________________________________
Projekt M
Projekt M2
http://www.blackfarmer-racing.de <--- :-)
Brünn - 10.09. + 11.09.2018
Benutzeravatar
Matschak
da ograuschte
 
Beiträge: 3622
Registriert: 04 Dez 2006 18:08
Wohnort: Bayern

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Veidi » 11 Jun 2018 10:47

Und ansonsten kauf dir nen kompletten Dichtsatz für die Gaser, da hättest noch die Kammerdichtungen dabei, Schwimmernadel plus Sitz usw.
Da werden auch noch die ersten drin sein und nach mindestens 26 Jahren schaden da neue Sachen auch mal nix.

Und wenn da dann alles paßt, sollte die Kiste wieder laufen.
Das so geschilderte Problem kann nur Vergaserseitig sein.
Schöne Grüße

Andi

ZX750K001908
ZX750LILAPAUSE

Lila Pausen 2019:
Cartagena 08.04. bis 12.04.
GH-Moto:
alle 6 Termine
Forumsevent
Benutzeravatar
Veidi
Magenmensch
 
Beiträge: 2968
Registriert: 18 Apr 2012 19:43
Wohnort: Mehlmeisel

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon ZXR-driver73 » 11 Jun 2018 11:16

:roll: Veidi ich vermute bei mir wird das gleiche sein.Vergaser sind ausgebaut :shock: werden wohl zum Ultraschallen gehen. :loldevil:
ZX750J018899
ZXT10DG075478
Der Capitän vom Zylonentanker

Meine ZXR gibbet jetzt!! Halloween sei Dank
Benutzeravatar
ZXR-driver73
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 133
Registriert: 29 Jan 2014 17:47
Wohnort: Hechingen

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matthias » 11 Jun 2018 11:53

Rep. Satz bestellt, gebe Bescheid was es ergeben hat


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Matthias
Rollerfahrer
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Jul 2017 11:39
Wohnort: NRW

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Veidi » 11 Jun 2018 15:34

Und Carsten - ich würd die 40 Euro für nen RepSatz aus der Bucht auch noch verbauen. Schaden tuts bestimmt net.

Ich drück die Daumen das die Js wieder laufen demnächst :prost:
Schöne Grüße

Andi

ZX750K001908
ZX750LILAPAUSE

Lila Pausen 2019:
Cartagena 08.04. bis 12.04.
GH-Moto:
alle 6 Termine
Forumsevent
Benutzeravatar
Veidi
Magenmensch
 
Beiträge: 2968
Registriert: 18 Apr 2012 19:43
Wohnort: Mehlmeisel

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matthias » 14 Jun 2018 19:02

Eine Frage habe jetzt den Rep. Satz bekommen und da ist ein kleiner O-Ring bei ca. 2-3 mm Durchmesser wo kommt der denn hin ???


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Matthias
Rollerfahrer
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Jul 2017 11:39
Wohnort: NRW

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matthias » 14 Jun 2018 19:05

IMG_0664.jpg
IMG_0664.jpg (12.27 KiB) 2671-mal betrachtet



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Matthias
Rollerfahrer
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Jul 2017 11:39
Wohnort: NRW

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matthias » 14 Jun 2018 19:05

Die beiden kleinen O-Ringe


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Matthias
Rollerfahrer
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Jul 2017 11:39
Wohnort: NRW

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matschak » 14 Jun 2018 19:16

Der kleinste wird für die CO-Schrauben sein, der andere
für den Schwimmernadelventilsitz.
Du wirst es bei der Demontage sehen, wo die hin sollen.
Gruß
Matschak

______________________________________________________________________________
Projekt M
Projekt M2
http://www.blackfarmer-racing.de <--- :-)
Brünn - 10.09. + 11.09.2018
Benutzeravatar
Matschak
da ograuschte
 
Beiträge: 3622
Registriert: 04 Dez 2006 18:08
Wohnort: Bayern

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matthias » 14 Jun 2018 20:29

Okay danke


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Matthias
Rollerfahrer
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Jul 2017 11:39
Wohnort: NRW

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matthias » 15 Jun 2018 10:14

Vergaser ist wieder drin läuft auf Anhieb schonmal bei 2000 Umdrehungen. Fahre sie mal am Wochenende und hoffe das noch 1000 runter gehen den wenn ich die Drehzahl runter drehe geht sie aus. Meld mich dann nochmal.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Matthias
Rollerfahrer
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Jul 2017 11:39
Wohnort: NRW

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matschak » 15 Jun 2018 11:38

Synchronisiert sind deine Vergaser?
Wieviel Umdrehungen hast du die CO Schrauben
rausgedreht?
Gruß
Matschak

______________________________________________________________________________
Projekt M
Projekt M2
http://www.blackfarmer-racing.de <--- :-)
Brünn - 10.09. + 11.09.2018
Benutzeravatar
Matschak
da ograuschte
 
Beiträge: 3622
Registriert: 04 Dez 2006 18:08
Wohnort: Bayern

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matthias » 15 Jun 2018 15:11

Synchronisiert sind sie und 2 Umdrehungen habe ich CO Schraube rausgedreht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Matthias
Rollerfahrer
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Jul 2017 11:39
Wohnort: NRW

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Veidi » 15 Jun 2018 15:18

Mach die Leerlaufregulierschrauben bzw Gemischregulierschrauben mal auf 1 1/2 Umdrehungen raus - das wäre der Wert gem. WHB bei der J und sollte eigentlich schon gut funktionieren.

Und den Leerlauf dann mit der Leerlaufeinstellschraube - die flexible lange, seitlich am Vergaser, einstellen.
Schöne Grüße

Andi

ZX750K001908
ZX750LILAPAUSE

Lila Pausen 2019:
Cartagena 08.04. bis 12.04.
GH-Moto:
alle 6 Termine
Forumsevent
Benutzeravatar
Veidi
Magenmensch
 
Beiträge: 2968
Registriert: 18 Apr 2012 19:43
Wohnort: Mehlmeisel

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matschak » 15 Jun 2018 16:53

Genauso wie Veidi sagt. Halbe Umdrehung rein.
Gruß
Matschak

______________________________________________________________________________
Projekt M
Projekt M2
http://www.blackfarmer-racing.de <--- :-)
Brünn - 10.09. + 11.09.2018
Benutzeravatar
Matschak
da ograuschte
 
Beiträge: 3622
Registriert: 04 Dez 2006 18:08
Wohnort: Bayern

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matthias » 15 Jun 2018 17:25

Okay danke mach ich mal


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Matthias
Rollerfahrer
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Jul 2017 11:39
Wohnort: NRW

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matthias » 15 Jun 2018 18:43

Hab jetzt halbe Umdrehung rein gedreht und geht bei 1500 aus und nimmt schlecht Gas an halbe wieder raus oder erst nen Viertel ?? Laut WHB 1 8/5 Umdrehungen raus oder 1 5/8 müsste ich nochmal nach schauen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Matthias
Rollerfahrer
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Jul 2017 11:39
Wohnort: NRW

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matschak » 15 Jun 2018 18:59

1 1/2 laut WHB von der J.
Gruß
Matschak

______________________________________________________________________________
Projekt M
Projekt M2
http://www.blackfarmer-racing.de <--- :-)
Brünn - 10.09. + 11.09.2018
Benutzeravatar
Matschak
da ograuschte
 
Beiträge: 3622
Registriert: 04 Dez 2006 18:08
Wohnort: Bayern

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matthias » 15 Jun 2018 19:53

1 5/8 laut WHB


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Matthias
Rollerfahrer
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Jul 2017 11:39
Wohnort: NRW

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Matschak » 15 Jun 2018 20:56

Ok, dann hab ich ein anderes.
Gruß
Matschak

______________________________________________________________________________
Projekt M
Projekt M2
http://www.blackfarmer-racing.de <--- :-)
Brünn - 10.09. + 11.09.2018
Benutzeravatar
Matschak
da ograuschte
 
Beiträge: 3622
Registriert: 04 Dez 2006 18:08
Wohnort: Bayern

Re: Zu hohen Leerlauf

Beitragvon Terrini » 16 Jun 2018 7:31

Das hier ist eine "alte Methode", welche auch bei einem 4-Zyl funzt.
Schwimmerstände sollten vorher eingestellt/zumindest kontrolliert sein.
Wenn es so nicht gelingt, ziehen die Vergaser Falschluft, egal was man meint, egal was ein "Sprühtest" anzeigt und wann es gemacht wurde-

:arrow:
Schraube raus, reichert das Gemisch an.
Schraube rein, magert das Gemisch ab.
Zuerst den Motor gut warmfahren.
Zur Standgaseinstellung stellt man die Leerlaufdrehzahl etwas höher, indem man die Standgasschraube reindreht.
Dann eine (nicht alle!) Standgasgemischschraube etwa 3 - 4 Umdrehungen raus. Dann den Motor starten und besagte Leerlaufgemischschraube langsam wieder hinein drehen.
Man bemerkt ein leichtes Ansteigen der Leerlaufdrehzahl und so bald sich die Drehzahl nicht mehr erhöht ist die Standgasgemisch richtig eingestellt.
Das dann nacheinander mit den Gemischschrauben 2-4 machen.
Jetzt nur noch die Leerlaufdrehzahl wieder runterdrehen, der Wert sollte bei ca. 1000 Umdrehungen liegen.
ZXRs sind dafür bekannt, dass sie bei Standgaswerten über ca. 1500 Umdrehungen (und auch schon darunter), nur noch sehr träge Abtouren.

Und - jeder Vergaser wird eine andere Einstellung der Gemischschraube haben, ist bei einem alten Mehrzylinder/Mehrfachvergaser immer so. Werte von 1,5 bis über 2 raus können also durchaus real sein.
Terrini


ZXR 750H2
Street Triple 765R
ZX10R 04 - der Thron
Benutzeravatar
Terrini
Pimperella die Fruchtbarkeitsgöttin
 
Beiträge: 6773
Registriert: 18 Sep 2002 16:59
Wohnort: Hessen

VorherigeNächste

Zurück zu Modell J und K (Bj. 91-92)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron