Worauf achten? (J)

Vor- und Nachteile, Erfahrungen, Links zu typenbezogenen Webseiten, etc.

Hier könnte Ihr außerdem Eure Fragen zum Gebrauchtkauf stellen (Worauf muß ich bei diesem Modell besonders achten, etc.).

NUR PASSENDE BEITRÄGE! WAS NICHT ZUM THEMA PASST WIRD GELÖSCHT!

Worauf achten? (J)

Beitragvon Schattengraf » 16 Jul 2015 18:24

Hallo Leute,

bin neu hier, habe mich auch eben im Vostellungsforum kurz dazu bekannt.

Bin auf der Suche nach einer J und wollte kurz mal fragen, worauf man so achten soll.
Warscheinlich bin ich nicht der erste der danach fragt, ahbe aber auch gleich 2 Kontrahenten, die ich im Auge habe:

Nr 1: 1200 € - schon länger kein TÜV mehr, eventuell Macken?!
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/kawasaki-zxr-750/340330854-305-1279

Nr.2: 1600 € - TÜV gerade neu, scheint gut im Futter zu sein...
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/kawasaki-zxr-750-j-liebhaberstueck-!!!/337930142-305-2632

Die zweite guck ich mir am Samstag an, denn sind bei der ersten die Sachen zu machen, die ich erwarte nach Stillstand (Reifen, Batterie, sämtliche Flüssigkeiten, Vergaserreinigung, ... ) komm ich ganz schnell auf den Preis der anderen.

Was meint ihr? Ich würde mich über ein paar Tipps sehr freuen!
Schattengraf
 

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Sleipnir » 16 Jul 2015 20:49

Wenn ich das richtig sehe hat die 2te Rahmen und Schwinge poliert. Kann dir beim TÜV Ärger einbringen!
Ansonsten bin ich kein J Fachmann, aber die melden sich bestimmt noch. ;)
Auch fehlen bei der unteren die Heckaufkleber auf der linken Seite. Ist also wohl schonmal getauscht worde. Warum auch immer..
Lenkeranschläge überprüfen ob sie links und rechts gleich sind!
<ZX750Holy-One000156> https://youtu.be/aXsLghd_uiE
Benutzeravatar
Sleipnir
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3996
Registriert: 02 Aug 2007 11:03
Wohnort: Wherever my bike takes me..

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Drachenreiter » 16 Jul 2015 21:29

Vor allem nimm einen Zeugen mit :!:

Das Übliche eben:
    - Lenkanschläge
    - Rahmennummer vergleichen
    - Gabel mal richtig durchfedern und prüfen ob die dicht ist, es sollte kein fühlbares Öl auf den Standrohren sein
    - Produktionsstempel der Reifen ansehen, egal wieviel Profil die haben, die härten mit der Zeit aus
    - Sind alle Papiere dabei (ABE/Gutachten für Anbauteile, Stahlflex usw.)
    - letzter Bericht von der HU

Zu 2:
    - Durch Polieren werden öfter Sturzschäden verschleiert. Auf Kratzer und frische Lackstellen achten.
    - Schweissnähte des Rahmens genau ansehen, ist was wegpoliert davon => Finger weg von der Mühle
    - in den Papieren sollte der polierte Rahmen aufgeführt sein, wenn nicht => stehen lassen

Zu 1:
    - er gibt die 1200 als VB an, heisst für mich das er mit 1000 oder weniger auch zufrieden wäre
    - Steuerkette sollte bei ca. 50000KM gewechselt werden, wenn das nicht gemacht wurde kannst du den Preis drücken
    - TÜV -> kostet auch wieder Geld
    - Reifen -> kostet auch wieder Geld
Ist halt etwas Arbeit, aber auf den ersten Blick die bessere Wahl, denke ich.
if($ahnung == NULL){read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE ;} else {use brain;make post;}Bild
Benutzeravatar
Drachenreiter
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1587
Registriert: 28 Sep 2014 11:37
Wohnort: Zuhause

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Schattengraf » 16 Jul 2015 21:51

Hallo,

danke schon einmal für die Antworten.
Das mit der Schwinge wär mir gar nicht mal so aufgefallen glaube ich!

Was würde Steuerkette erneuern denn kosten?
Schattengraf
 

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Drachenreiter » 16 Jul 2015 21:56

In der Werkstatt sicherlich 250-300, je nach Zeitaufwand.
Kann man aber auch selbst machen.
Sieh mal auf die Mitgliederkarte wer bei dir im Umkreis ist und frage einfach nach "Schützenhilfe".
Das schlimmste was passieren kann ist das die Leute 'Nein' sagen.
Oder halt ein SWE im Norden.... (findest du bei Treffen und Termine)
if($ahnung == NULL){read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE ;} else {use brain;make post;}Bild
Benutzeravatar
Drachenreiter
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1587
Registriert: 28 Sep 2014 11:37
Wohnort: Zuhause

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Super Rider » 16 Jul 2015 22:59

sind für mich beide verdächtig.

nr1: alleine schon die Angebotsbeschreibung ist.. ehm.. naja..
Aufkleber: ob sich darunter was 'Interessantes' verbirgt?
Topf: ist original, aber nicht von der J -> warum eigentlich?


nr2:
ja.. die schon erwähnten polierte Rahmen + Schwinge: würd ich mir nicht antun wollen; zu viel Ungewissheit dabei.
hinten links fehlt der Aufkleber..
KM-Stand ist gar nicht angegeben und was (ob) gemachth wurde, auch nicht.
TÜV ist zwar schön, schützt aber nicht vor nem Fehlkauf. Da kann dir die halbe Karre putt sein, tüff kriegste trotzdem.
Alles können die einfach nicht prüfen (manchmal wollen die es auch nicht. mir isses recht - ich machs ja selbst; anderen nicht unbedingt).
Erst später erfährt man dann -nach und nach- was Sache ist.

Prinzipiell würde ich also empfehlen (solang man selbst etwas schrauben kann) ein Modell zu nehmen, wo an der Grundsubstanz
nichts auszusetzen ist, und den Rest (Verschleißteile, ..) selbst zu machen.
Klar: man investiert Geld und Arbeit..
Dann weiß man aber, dass da alles passt.

Beispiele:
"sind noch gute Reifen drauf": mir wär Moped mit 'fertigen' Reifen für weniger Geld lieber. Da mach ich dann frische druff und fertsch.
"Steuerkette wurde, glaub ich, bei xx.xxx km, gemacht": dito
"Öl ist auch noch gut": Na klar! :roll:
..Kettensatz
..Radlager
..Simmerringe
..Gabelöl(-Buchsen, -Simmerringe)

..die Liste kann so weiter gehen.

Alles eigenständig (im Prinzip) machbar, und dann hat man Ruhe und Gewissheit.
Bild
Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3644
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
Wohnort: FFM

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Schattengraf » 17 Jul 2015 6:06

Nochmal Danke.

Schrauben ist absolut kein Problem.
Ein bisschen was versteh ich auch von der Technik an sich. Mein "Zeuge" den ich mit habe trau ich auch einiges zu.
Wir werden uns das Möp angucken am Samstag und auf alles achten. Besonders natürlich auch auf Sturzindizien.
KM-Stand bei der zweiten soll 41t KM sein.

Über weitere Tipps, gerade Modellspezifisch oder was auf den Bildern schon zu sehen ist, wär ich weiterhin dankbar.
Die bisherigen Anmerkungen werde ich mir bei der Besichtigung auf jeden Fall zu rate ziehen.

Gruß,

Paul
Schattengraf
 

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Schattengraf » 17 Jul 2015 12:34

Laut Aussage des Verkäufers bei Nr. 2:

Ist er mit dem polierten Rahmen nun 7mal ohne Probleme durch den TÜV gekommen.
Gemacht wurde das von einer Fachwerkstatt.
Vor 7 Jahren gab es einen Rutscher auf der linken Seite, woraufhin alles ausgebessert wurde. Daher die Verkleidung hinten links ohne Aufkleber.
Schattengraf
 

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Sleipnir » 17 Jul 2015 13:36

Auf jeden Fall sollte der Rahmen wenigstens eingetrgagen sein. Was 7 mal klappte muß nicht beim 8ten Mal auch sein.
Sind Erfahrungswerte, haben schon so manche geheult. ;)

Genaueres hatte unser TÜV Tobi auch mal dazu geschrieben, find ich nur grad nicht.

Edith: Und hierauf achten! :arrow: viewtopic.php?f=28&t=57834
<ZX750Holy-One000156> https://youtu.be/aXsLghd_uiE
Benutzeravatar
Sleipnir
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3996
Registriert: 02 Aug 2007 11:03
Wohnort: Wherever my bike takes me..

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Sleipnir » 17 Jul 2015 13:41

Und guggst Du hier. :arrow: viewtopic.php?f=28&t=24814
<ZX750Holy-One000156> https://youtu.be/aXsLghd_uiE
Benutzeravatar
Sleipnir
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3996
Registriert: 02 Aug 2007 11:03
Wohnort: Wherever my bike takes me..

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Super Rider » 17 Jul 2015 13:57

^^eben.
Mit 'Glück' lässt dann dein TÜV-Mann (und alle in deiner Umgebung) dich damit nicht mehr durch.
Cops, die es mal zu gut meinen/zu genau nehmen, könnten es auch.
-Soll der VK das doch 'mal eben' eintragen, bevor du die Karre kaufst..
Bild
Benutzeravatar
Super Rider
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3644
Registriert: 31 Okt 2008 22:39
Wohnort: FFM

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Schattengraf » 18 Jul 2015 8:54

Habe aufgrund eurer Tipps den Termin bei der 2. gecancelt.

Für nur mal eben gucken wärs dann doch eine sehr weite Anreise gewesen.
Ich suche aber auf jedenfall weiter!
Schattengraf
 

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Frank H. » 18 Jul 2015 16:31

Kommt zeit kommt Motor(RAD)!! :loldevil: :loldevil:
Zxr 750 H2 bj.90 75.000 km
Seit 04.1995 durchgehend angemeldet.
Benutzeravatar
Frank H.
Rollerfahrer
 
Beiträge: 46
Registriert: 07 Jul 2015 20:45
Wohnort: Reken

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon wulfi69 » 18 Jul 2015 21:44

Hi, die 2. hatte ich mal angeschrieben, für 1200 wollte er sich trennen.......aber halt der Rahmen........An alten Karren ist immer was!
Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.“
Georg Christoph Lichtenberg
Ein Tritt in den Arsch, ist manchmal der erste Schritt in die richtige Richtung!
ZXR H die Lizenz zum brüllen
Benutzeravatar
wulfi69
ZXR-Guru
 
Beiträge: 3855
Registriert: 15 Jun 2010 18:42
Wohnort: Ennigerloh

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon der den Berg erklomm » 19 Jul 2015 12:55

Gehen wir mal davon aus dass der polierte Rahmen technisch in Ordnung ist... Der ist schnell wieder lackiert ;-)
Morgen gibts Freibier....
Benutzeravatar
der den Berg erklomm
Man without Eggs
 
Beiträge: 4834
Registriert: 15 Apr 2004 16:20
Wohnort: Ellerbek

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Schattengraf » 22 Jul 2015 21:55

Ich melde mich mal wieder zu Wort.

Würdet ihr von einem Bike, das bereits 100.000km runter hat`, generell abraten?
Schattengraf
 

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon cherokee190 » 23 Jul 2015 3:50

Ehrliche 100.000 sind besser als gelogene 48.000 :wink: .
Anderseits macht es wenig Sinn, wenn der Gebrauchtmarkt etliches mit tatsächlich geringerer Laufleistung hergibt.
cherokee190
 

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Schattengraf » 23 Jul 2015 16:13

cherokee190 hat geschrieben:Anderseits macht es wenig Sinn, wenn der Gebrauchtmarkt etliches mit tatsächlich geringerer Laufleistung hergibt.


:oo: haben wir unterschiedliche Gebrauchtmärkte?
Also ich finde derzeit leider keine gescheite J, die nicht über 600km weit weg steht. :cry:
Schattengraf
 

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Drachenreiter » 23 Jul 2015 16:49

Dann wohnst du falsch :mrgreen:

Ist immer so und wenn du eine hast und aus Gaudi mal guckst, ist 2 Käffer weiter eine zu haben...
Finde es nicht gut eine auf biegen und brechen zu kaufen, dann warte lieber noch bis zum Saisonende.
Im Herbst gibt es des öfteren bessere Angebote als mitten in des Saison.
if($ahnung == NULL){read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE ;} else {use brain;make post;}Bild
Benutzeravatar
Drachenreiter
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1587
Registriert: 28 Sep 2014 11:37
Wohnort: Zuhause

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon FaKe » 23 Jul 2015 22:11

Wat spricht gegen DIE bei mobile.de für'n tausender?
Scheisse ist wenn der Furz was wiegt!
Benutzeravatar
FaKe
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 221
Registriert: 14 Jun 2013 13:55
Wohnort: Kirchheim/Teck

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Schattengraf » 24 Jul 2015 16:12

500km Anfahrt
Schattengraf
 


Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon tza » 17 Aug 2015 3:16

Link nochmal reinsetzen nachdem du dich bei mobile abgemeldet hast ;)
Benutzeravatar
tza
ZXR-Fahrschüler
 
Beiträge: 180
Registriert: 06 Jul 2015 14:25
Wohnort: Braunschweig

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Drachenreiter » 17 Aug 2015 7:27

http://suchen.mobile.de/motorrad-insera ... 8868.html#

2100 ist ne Hausnummer, dafür steht der Bock schön da.
if($ahnung == NULL){read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE ;} else {use brain;make post;}Bild
Benutzeravatar
Drachenreiter
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1587
Registriert: 28 Sep 2014 11:37
Wohnort: Zuhause

Re: Worauf achten? (J)

Beitragvon Veidi » 17 Aug 2015 7:36

Sieht optisch - bis auf den fehlenden schwarzen Kanzelaufkleber - ok aus.

Am Preis geht da bestimmt noch was. Unter 2000 sollte man die schon kriegen.
Schöne Grüße

Andi

ZX750K001908
ZX750LILAPAUSE

Lila Pausen 2019:
Cartagena 08.04. bis 12.04.
GH-Moto:
alle 6 Termine
Forumsevent
Benutzeravatar
Veidi
Magenmensch
 
Beiträge: 3009
Registriert: 18 Apr 2012 19:43
Wohnort: Mehlmeisel

Nächste

Zurück zu Modell J und K (Bj. 91-92)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron