Ich brauch eure Hilfe

Alles was die Technik der ZXR betrifft, aber in keine andere Rubrik paßt.

Moderator: Börni

Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon ZXRKKiel » 25 Mär 2020 14:37

Moin moin,
ich hab mir letztes Jahr eine ZXR750 K gekauft (Zxr750k-002119) und bin nun am verzweifeln :(
Seit ein paar Tagen gibt sie kein mucks mehr von sich und Klackt nicht mal mehr wenn ich die Zündung anmache.
Ich hab auch schon gemessen und oben am E-Starter kommen 12v an genau so wie unten am Starterrealis.
Hat jemand nen Tipp und/oder den Schaltplan außerdem gibt es bekannte Fehler in der Elektronik?

und tut mir leid bin ganz neu hier im Forum und wusste nicht wohin mit dem Beitrag.
Einen schönen Tag euch noch und danke im Voraus :-D
ZXRKKiel
Nasenbohrer
 
Beiträge: 7
Registriert: 21 Mär 2020 16:47
Wohnort: Kiel

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon Windy-ZXR » 25 Mär 2020 15:37

ZXRKKiel hat geschrieben:Ich hab auch schon gemessen und oben am E-Starter kommen 12v an ......


wenn am anlasser 12volt ankommen, dann dreht er. tut er das? .... masse bekommt er übers gehäuse.
ich denke aber, es liegt an der dürftigen fehlerbeschreibung.

jetzt schau dir erstmal die sicherung im anlasserrelais an und dann miss die spannung der batterie, wenn du den startknopf drückst.

machen und schreiben. ausführlich !

hat man in kiel keine namen ?
form follows function
.........2019 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
März WSBK Thailand / Buriram BMW Werksteam #28
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 2222
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon TurtleHH » 25 Mär 2020 17:32

Windy-ZXR hat geschrieben:
ZXRKKiel hat geschrieben:
hat man in kiel keine namen ?


:lol:
TURTLE
___________________________
Leben ist endlich, lebe endlich
Benutzeravatar
TurtleHH
Rollerfahrer
 
Beiträge: 26
Registriert: 17 Okt 2019 1:15
Wohnort: Hamburg

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon TurtleHH » 25 Mär 2020 17:32

Fehler gefunden, Nordmann???
TURTLE
___________________________
Leben ist endlich, lebe endlich
Benutzeravatar
TurtleHH
Rollerfahrer
 
Beiträge: 26
Registriert: 17 Okt 2019 1:15
Wohnort: Hamburg

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon ZXRKKiel » 25 Mär 2020 18:30

Windy-ZXR hat geschrieben:
ZXRKKiel hat geschrieben:Ich hab auch schon gemessen und oben am E-Starter kommen 12v an ......


wenn am anlasser 12volt ankommen, dann dreht er. tut er das? .... masse bekommt er übers gehäuse.
ich denke aber, es liegt an der dürftigen fehlerbeschreibung.

jetzt schau dir erstmal die sicherung im anlasserrelais an und dann miss die spannung der batterie, wenn du den startknopf drückst.

machen und schreiben. ausführlich !

hat man in kiel keine namen ?


-Oben am Startknopf kommen 12v an.
-Anlasser geht nur an wenn ich das starterrealis überbrücke.
-Starterrealis hab ich schon getauscht sowie eine neue Batterie verbaut.
-Das selbe geht für die Sicherungen und Sicherungsbox, die sind auch alle getauscht.
-Seitenständerschalter ist auch ok, Killschalter ok.
-Massekabel an der Benzinpumpe hab ich auch bedacht (wenn das bedacht werden muss)
-Anlasser dreht auch nicht bei gezogener Kupplung genau so wie wenn sie nicht gezogen ist.

Der Name Nordmann gefällt mir soweit ganz gut aber Tim reicht auch.
ZXRKKiel
Nasenbohrer
 
Beiträge: 7
Registriert: 21 Mär 2020 16:47
Wohnort: Kiel

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon Benny » 25 Mär 2020 22:21

Okay dank Doppelpost den falschen zuerst gelesen, hat sich dann schon erübrigt. ;)

Stecker vom Sicherungskasten mal penibel gereinigt?
War bei meiner mal oxidiert, dann ging der Anlasser nicht mehr.

Grüße
ZXR 750 K (Elphi)
ZXR 750 J (Lore)
Benutzeravatar
Benny
Chopper Loverboy
 
Beiträge: 1541
Registriert: 03 Aug 2010 17:19
Wohnort: Bisingen

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon ZXRKKiel » 25 Mär 2020 23:42

Benny hat geschrieben:Okay dank Doppelpost den falschen zuerst gelesen, hat sich dann schon erübrigt. ;)

Stecker vom Sicherungskasten mal penibel gereinigt?
War bei meiner mal oxidiert, dann ging der Anlasser nicht mehr.

Grüße


Der sieht gut aus, gereinigt hab ich ihn noch nicht das mach ich morgen gleich mal.
Was hast du dafür benutzt ?
ZXRKKiel
Nasenbohrer
 
Beiträge: 7
Registriert: 21 Mär 2020 16:47
Wohnort: Kiel

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon Windy-ZXR » 26 Mär 2020 6:54

ZXRKKiel hat geschrieben:
-Oben am Startknopf kommen 12v an.
-Anlasser geht nur an wenn ich das starterrealis überbrücke.
-Starterrealis hab ich schon getauscht sowie eine neue Batterie verbaut.
-Das selbe geht für die Sicherungen und Sicherungsbox, die sind auch alle getauscht.
-Seitenständerschalter ist auch ok, Killschalter ok.
-Massekabel an der Benzinpumpe hab ich auch bedacht (wenn das bedacht werden muss)
-Anlasser dreht auch nicht bei gezogener Kupplung genau so wie wenn sie nicht gezogen ist.



besser :prost:
leider sind die schaltpläne in diesem forum nicht mehr da. dank volker ist er aber in diesem thread zu sehen.
viewtopic.php?f=53&t=62690&p=704993#p704993
rechts unten (beim kringel) ist das starter relais und da geht das gelb/rote kabel rein. hast du da spannung drauf wenn du den startknopf betätigst ?
form follows function
.........2019 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
März WSBK Thailand / Buriram BMW Werksteam #28
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 2222
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon Nobbie » 26 Mär 2020 10:57

Hallo,

hast du mal das Zündschloß geprüft da ist doch der Widerstand drin. Der sogenannte Diebstahlschutz.
Vielleicht hat das ja eine Macke.
Gruß Norbert
Bild
Benutzeravatar
Nobbie
Rollerfahrer
 
Beiträge: 87
Registriert: 09 Jun 2016 21:06
Wohnort: Frankenthal

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon Windy-ZXR » 26 Mär 2020 12:22

Nobbie hat geschrieben:hast du mal das Zündschloß geprüft da ist doch der Widerstand drin. Der sogenannte Diebstahlschutz.


wie überprüft man das ?

im oben verlinkten schaltschema siehst du rechts unten im bild, die mit "ignitor" bezeichnete CDI. das dritte kabel von rechts ist grau. hier müssen ca. ~6volt anliegen.
form follows function
.........2019 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
März WSBK Thailand / Buriram BMW Werksteam #28
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 2222
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon ZXRKKiel » 26 Mär 2020 15:47

Windy-ZXR hat geschrieben:
ZXRKKiel hat geschrieben:
-Oben am Startknopf kommen 12v an.
-Anlasser geht nur an wenn ich das starterrealis überbrücke.
-Starterrealis hab ich schon getauscht sowie eine neue Batterie verbaut.
-Das selbe geht für die Sicherungen und Sicherungsbox, die sind auch alle getauscht.
-Seitenständerschalter ist auch ok, Killschalter ok.
-Massekabel an der Benzinpumpe hab ich auch bedacht (wenn das bedacht werden muss)
-Anlasser dreht auch nicht bei gezogener Kupplung genau so wie wenn sie nicht gezogen ist.



besser :prost:
leider sind die schaltpläne in diesem forum nicht mehr da. dank volker ist er aber in diesem thread zu sehen.
viewtopic.php?f=53&t=62690&p=704993#p704993

Also nachdem Messen grade hab ich unten am gelb/roten Kabel Keine 12v, wenn ich 12v ranlege dreht der Anlasser und die Benzinpumpe pumpt.
oben an der Steckverbindung vom Starterknopf habe ich am Roten und Rot/schwarzen Kabel permanent 12v egal ob Starter gedrückt oder nicht.
Trenn ich diesen Stecker Sind am Roten 12v, am Rot/schwarzen 0v.
irgendwelche Ideen :)
ZXRKKiel
Nasenbohrer
 
Beiträge: 7
Registriert: 21 Mär 2020 16:47
Wohnort: Kiel

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon Windy-ZXR » 26 Mär 2020 16:34

Windy-ZXR hat geschrieben:
oben an der Steckverbindung vom Starterknopf habe ich am Roten und Rot/schwarzen Kabel permanent 12v egal ob Starter gedrückt oder nicht.
Trenn ich diesen Stecker Sind am Roten 12v, am Rot/schwarzen 0v.
irgendwelche Ideen :)


der grosse rote run/stop ist quasi der "hauptschalter" für die spannungsversorgung (rotes Kabel) der zündspulen und vom pumpenrelais und eben auch vom startknopf.

so jetzt, der 12v braune (bei zünsschlüssel auf on) geht zum run/stop und kommt rot mit 12v von da raus.
achtung beim roten !
der rote ist bei dieser steckverbindung aber etwas speziell.
er ist motorkabelbaumseitig zweimal rot.... aaaaaber auf der anderen seite sind diese 12v der steckverbindung rot und
schwarz/rot. obwohl es dieselbe leitung ist. mach mal das isoband etwas weg, dann siehst du was ich meine.
miss mal die andere schwarz/rote leitung dieser steckverbindung. jetzt hast du 12v beim drücken vom starter.
hier ist alles in ordnung.....glaub ich :lol:
dein fehler liegt am freischalten vom gelb/roten

aufgabe an dich:
stell das ohmmeter mal auf durchgansprüfung und prüfe den durchgang des gelb/roten von der CDI zum starterrelais.
...um kabelbruch auszuschliessen.
wenn das okay ist, spannung dieses kabels direkt an der CDI messen, wenn der startknopf gedrückt wird.

alle punkte abarbeiten und melden.
form follows function
.........2019 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
März WSBK Thailand / Buriram BMW Werksteam #28
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 2222
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon ZXRKKiel » 26 Mär 2020 16:57

Windy-ZXR hat geschrieben:
Windy-ZXR hat geschrieben:
oben an der Steckverbindung vom Starterknopf habe ich am Roten und Rot/schwarzen Kabel permanent 12v egal ob Starter gedrückt oder nicht.
Trenn ich diesen Stecker Sind am Roten 12v, am Rot/schwarzen 0v.
irgendwelche Ideen :)


der grosse rote run/stop ist quasi der "hauptschalter" für die spannungsversorgung (rotes Kabel) der zündspulen und vom pumpenrelais und eben auch vom startknopf.

so jetzt, der 12v braune (bei zünsschlüssel auf on) geht zum run/stop und kommt rot mit 12v von da raus.
achtung beim roten !
der rote ist bei dieser steckverbindung aber etwas speziell.
er ist motorkabelbaumseitig zweimal rot.... aaaaaber auf der anderen seite sind diese 12v der steckverbindung rot und
schwarz/rot. obwohl es dieselbe leitung ist. mach mal das isoband etwas weg, dann siehst du was ich meine.
miss mal die andere schwarz/rote leitung dieser steckverbindung. jetzt hast du 12v beim drücken vom starter.
hier ist alles in ordnung.....glaub ich :lol:
dein fehler liegt am freischalten vom gelb/roten

aufgabe an dich:
stell das ohmmeter mal auf durchgansprüfung und prüfe den durchgang des gelb/roten von der CDI zum starterrelais.
...um kabelbruch auszuschliessen.
wenn das okay ist, spannung dieses kabels direkt an der CDI messen, wenn der startknopf gedrückt wird.

alle punkte abarbeiten und melden.


Hab Gemessen an der CDI kommt am rot/gelben Kabel 0v an.
ZXRKKiel
Nasenbohrer
 
Beiträge: 7
Registriert: 21 Mär 2020 16:47
Wohnort: Kiel

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon Windy-ZXR » 26 Mär 2020 17:25

hast das graue 6v auch gemessen?
form follows function
.........2019 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
März WSBK Thailand / Buriram BMW Werksteam #28
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 2222
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon ZXRKKiel » 26 Mär 2020 17:49

Windy-ZXR hat geschrieben:hast das graue 6v auch gemessen?

Hat bei mir 0v.
ZXRKKiel
Nasenbohrer
 
Beiträge: 7
Registriert: 21 Mär 2020 16:47
Wohnort: Kiel

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon Veidi » 27 Mär 2020 7:26

Das graue Kabel geht vom Zündschloss zur CDI und muß knapp 6V liefern.

Erst wenn die zusätzlich zu den 12V dort anliegen, schaltet die CDI (in Verbindung mit natürlich Seitenständerschalter usw) die Zündung frei.

Soll heißen: überbrückt man z.B. wegen einem Test nur die normalen 12V, damit die an der CDI anliegen (bei der K ein braunes Kabel im Stecker dort) tut sich gar nix. Erst wenn über das graue Kabel ebenfalls 5V oder knapp 6V dort ankommen, kanns losgehen.

Wenn da keine Spannung messbar ist, dann ist wohl der Widerstand kaputt gegangen und somit hochohmig geworden - läßt nix mehr durch.
Ergo bekommt die CDI kein Signal zum freischalten.

Du könntest ein normales Netzteil nehmen, welches 5V Ausgangsspannung hat, das graue Kabel am CDI Stecker mal auspinnen - geht mit nem kleinen Uhrmacher-Schraubendreher ganz gut - und dann mit dem Netzteil und nem passenden Stecker dran das Kabel anstelle des original grauen dort einpinnen.
Oder einfach versuchen, mit dem Netzteilkabel Kontakt zu der Buchse IM CDI Stecker zu bekommen und die 5V dann so zuführen.

Und dann Zündung an und wenn es jetzt klappt, dann hast den Fehler.
Schöne Grüße

Andi

Lila Pausen 2020:
Almeria 20.04. bis 24.04.
Slovakiaring 18.06. bis 21.06. und 07.09. bis 08.09.
Brünn 09.09. bis 10.09.
Benutzeravatar
Veidi
Magenmensch
 
Beiträge: 3103
Registriert: 18 Apr 2012 19:43
Wohnort: Mehlmeisel

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon Windy-ZXR » 27 Mär 2020 11:26

nachdem das graue schonmal fehlerhaft ist, würde ich erstmal prüfen ob das graue kabel oben am zündschloss 6volt hat.
wenn ja ist es ein kabelbruch von da zur CDI, wenn nein, würd ich nach veidi´s methode weitermachen.

@all
was warens nochmal ......100ohm? :?:
form follows function
.........2019 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
März WSBK Thailand / Buriram BMW Werksteam #28
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 2222
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon Veidi » 27 Mär 2020 11:29

Ihr da Ohm, macht doch Watt Ihr Volt

sorry, fiel mir grad mal wieder ein der Spruch :clown:

100 Ohm sinds, stimmt ganz genau :idea:
Schöne Grüße

Andi

Lila Pausen 2020:
Almeria 20.04. bis 24.04.
Slovakiaring 18.06. bis 21.06. und 07.09. bis 08.09.
Brünn 09.09. bis 10.09.
Benutzeravatar
Veidi
Magenmensch
 
Beiträge: 3103
Registriert: 18 Apr 2012 19:43
Wohnort: Mehlmeisel

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon Nobbie » 28 Mär 2020 19:31

Windy-ZXR hat geschrieben:
Nobbie hat geschrieben:hast du mal das Zündschloß geprüft da ist doch der Widerstand drin. Der sogenannte Diebstahlschutz.


wie überprüft man das ?

im oben verlinkten schaltschema siehst du rechts unten im bild, die mit "ignitor" bezeichnete CDI. das dritte kabel von rechts ist grau. hier müssen ca. ~6volt anliegen.


Hallo bin leider zu spät ist schon beschrieben worden wie man das prüft.
Du kannst aber mal ein anderes Zündschloß dran hängen.Wenn du eins hast.
Gruß Norbert
Bild
Benutzeravatar
Nobbie
Rollerfahrer
 
Beiträge: 87
Registriert: 09 Jun 2016 21:06
Wohnort: Frankenthal

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon Windy-ZXR » 29 Mär 2020 0:07

ich denk der fehler istgefunden und der mann aus kiel ist so schnell weg wie er da war :roll:
form follows function
.........2019 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
März WSBK Thailand / Buriram BMW Werksteam #28
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 2222
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: Ich brauch eure Hilfe

Beitragvon Dog » 29 Mär 2020 15:43

Windy-ZXR hat geschrieben:ich denk der fehler istgefunden und der mann aus kiel ist so schnell weg wie er da war :roll:


:loldevil:
Deus iudex meus.
Benutzeravatar
Dog
ZXR-Gott
 
Beiträge: 5731
Registriert: 17 Feb 2009 22:08
Wohnort: Sülzer Hood....


Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste