Anzugsmoment Bobbins Kernstabi

Alles was die Technik der ZXR betrifft, aber in keine andere Rubrik paßt.

Moderator: Börni

Anzugsmoment Bobbins Kernstabi

Beitragvon Gagles » 11 Okt 2018 13:05

Servus,
ich habe mir für meine L die Bobbins von Kernstabi gekauft, kann mir zufällig wer sagen wie fest die Schrauben angezogen werden (Nm) ?

Gruß Bernd
Gagles
Rollerfahrer
 
Beiträge: 39
Registriert: 13 Apr 2018 15:58
Wohnort: Allfeld

Re: Anzugsmoment Bobbins Kernstabi

Beitragvon Windy-ZXR » 12 Okt 2018 6:38

Da das M10er Feingewinde im Alu sitz, würd ich es mit dem Anzugsmoment einer Bremssattelschraube (aktuelle ZX-10/gleiche Bedingung)) anziehen.
Für meine Öhlins FGRT-Gabel schreibt der Hersteller 38Nm vor.
Da die Bobbins selten abmontiert werden, würd ich noch Loctite Mittelfest drauf machen.

Für die Rennstrecke nehm ich übrigens Aluschrauben an der Stelle:wink:
form follows function
.........2018 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
------------->>>>>>>>>>>>>>>>>> Mitte März in Almeria !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!geil
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1950
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: Anzugsmoment Bobbins Kernstabi

Beitragvon Gagles » 12 Okt 2018 6:46

Das Gewinde von den SchrauBen der Bobbins ist M12 x 1,25.
Gagles
Rollerfahrer
 
Beiträge: 39
Registriert: 13 Apr 2018 15:58
Wohnort: Allfeld

Re: Anzugsmoment Bobbins Kernstabi

Beitragvon Windy-ZXR » 12 Okt 2018 7:35

Ah uups sorry, ist schon einwenig her....... :oops:
Trotzdem reichen die 38Nm + Schraubensicherung völlig aus.
form follows function
.........2018 wieder in Brünn/ Most und Schlowakkenring
------------->>>>>>>>>>>>>>>>>> Mitte März in Almeria !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!geil
Benutzeravatar
Windy-ZXR
ZXR-Konstrukteur
 
Beiträge: 1950
Registriert: 27 Sep 2008 14:51
Wohnort: 833** im Chiemgau

Re: Anzugsmoment Bobbins Kernstabi

Beitragvon Gagles » 12 Okt 2018 19:43

Alles klar, so mach ich es.
Hab heute Mittag im Rahmen einer kleinen Ausfahrt Schraubensicherungslack und einen Adapter für den Drehmomentschlüssel von 3/8" auf 1/2" besorgt, da ein 3/8" Aufsatz für 10er Inbus nur von Hazet aufzutreiben war (nach dem Preis von dem Hazet Aufsatz wollte ich gar nicht erst fragen). :roll:
Gagles
Rollerfahrer
 
Beiträge: 39
Registriert: 13 Apr 2018 15:58
Wohnort: Allfeld


Zurück zu Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron